MMA - Europa

Mairbek Taisumov für M-1 Challenge 40 angekündigt

Mairbek "Beckan" Taisumov (Foto: M-1 Global)

Die russische MMA-Organisation M-1 Global gab bekannt, dass Mairbek „Beckan“ Taisumov (18-4) am 7. Juni bei der M-1 Challenge 40 antreten wird. Doch der Herausforderer Nr. 1 auf den Leichtgewichtstitel wird vor den malerischen Bergen in Inguschetien nicht um einen Gürtel kämpfen. Stattdessen misst er sich mit dem Finnen Niko Puhakka (27-13), dem letzten Herausforderer auf den Titel von M-1.

Mairbek Taisumov und ein Titelkampf bei M-1 Global – eine unendliche Geschichte. Am 15. November 2012 fiel der amtierende Champion Musa Khamanaev erkrankt aus, am 27. Februar 2013 konnte Taisumov aufgrund einer Verletzung nicht kämpfen. Ersetzt wurde er damals von Puhakka, welchen Khamanaev einstimmig nach Punkten besiegte.

Jetzt, wo Taisumov wieder genesen ist, muss er sich die Titelchance gegen Puhakka wieder verdienen. Leicht wird es für den 24 Jahre alten Sportler aus Wien nicht, denn der Finne ist ein zäher und ausdauernder Veteran, der schon einigen UFC-Kämpfern die Stirn geboten hat.

Ebenfalls laut M-1 Global für die M-1 Challenge 40 offiziell sind ein Halbschwergewichtstitelkampf zwischen Saparbek Safarov und Viktor Nemkov sowie das Schwergewichtsduell zwischen Jeff Monson und Magomed Malikov im Rahmen des M-1 Grand Prix 2013, welches bereits mehrfach verschoben werden musste.

15.000 Zuschauer bei der ersten Veranstaltung von M-1 in Inguschetien. (Foto: Mixfight.ru)