MMA - Europa

M-1 Challenge 50: Pütz mit erfolgreicher Titelverteidigung

Stephan Pütz siegte durch Aufgabe. (Foto: Alexander Taran/ M-1 Global)

Stephan Pütz hat am Freitagabend erstmals seinen M-1-Challenge-Halbschwergewichtstitel verteidigt. Im Co-Hauptkampf von M-1 Challenge 50 in St. Petersburg setzte sich der Kämpfer vom Frankfurter MMA Spirit gegen den Brasilianer Luis Fernando Miranda durch.

Beide tasteten sich zu Beginn des Kampfes ab, bis Pütz sich den ersten Takedown sichern konnte. Pütz blieb bis zum Rundenende in der Top-Position und landete vereinzelt Ground and Pound. In der zweiten Runde gingen beide Kontrahenten zeitig im Clinch und kämpfen an den Ringseilen um die bessere Position. Der Ringrichter trennte beide kurze Zeit später wegen Inaktivität. Miranda versuchte sich an einem Takedown, landete aber selbst auf dem Rücken. Pütz hielt die Position knapp anderthalb Minuten lang, bis Miranda beim Versuch, sich zu befreien, seinen Rücken freigab. Pütz fackelte nicht lange und setzte einen Rear-Naked Choke an, der Miranda zum Abklopfen zwang.

Auch MMA-Spirit-Kämpfer Ivan Buchinger brachte einen Sieg mit nach Hause. Gegen Mikhail Malyutin lieferte er sich über weite Teile des Kampfes einen ausgeglichenen Schlagabtausch. In der zweiten und dritten Runde konnte Buchinger seinen Gegner zu Boden bringen und ihn mit Aufgabegriffen bedrohen. Ein vorzeitiges Ende blieb jedoch aus und so mussten die Punktrichter einen Sieger bestimmen. Einer wertete den Kampf unentschieden, die zwei anderen erklärten Ivan Buchinger zum Sieger.

Der Ausnahme-Ringer Saba Bolaghi erkämpfte sich im Vorprogramm der Veranstaltung gegen den im MMA weitaus erfahreneren Zulfikar Usmanov ein Unentschieden. Beide verbrachten einen Großteil der ersten Runde im Stand, wobei Usmanov einige gute Treffer landen konnte. Erst zum Ende der Runde gelang Bolaghi der Takedown. Er konnte jedoch keinen Profit mehr aus der Situation schlagen. In der zweiten Runde lief es für Bolaghi besser. Nach einem Takedown versuchte er sich an Aufgabegriffen und landete Ground and Pound. Am Ende mussten aber die Punktrichter ein Urteil fällen und werteten den Kampf Unentschieden.

Im Hauptkampf der Veranstaltung schnappte sich der der Pole Marcin Tybura den M-1-Challenge-Schwergewichtstitel von seinem Landsmann Damian Grabowski. Tybura brachte den Champion schnell auf die Matte, setzte einen North-South-Choke an und brachte Grabowski nach gerade einmal anderthalb Minuten zum Abklopfen, um sich zum neuen Champion zu krönen.

Die Ergebnisse von M-1 Challenge 50 im Überblick:

M-1 Challenge 50
15. August 2014
St. Petersburg, Russland

M-1 Challenge Schwergewichtstitelkampf
Marcin Tybura bes. Damian  Grabowski via North-South Choke nach 1:28 in Rd. 1

M-1 Challenge Halbschwergewichtstitelkampf
Stephan Pütz bes. Luis Fernando Miranda via Rear-Naked Choke nach 4:31 in Rd. 2

Daniel Tabera bes. Ilya Doderkin geteilt nach Punkten
Ivan Buchinger bes. Mikhail Malyutin mehrheitlich nach Punkten
Nikita Chistyakov bes. Kamil Maron einstimmig nach Punkten

Finale des Leichtgewichtsturniers
Anton Telepnev bes. Artem Glybchak via Rear-Naked Choke nach 2:47 in Rd. 1

Saba Bolaghi vs. Zulfikar Usmanov endete Unentschieden
Marat Balayev bes. Isaac Alvarado einstimmig nach Punkten
Adam Tsurov bes. Stanislav Rogov via Rear-Naked Choke nach 2:00 in Rd. 1
Khabib Isaev bes. Dauren Ermekov geteilt nach Punkten

Halbfinalkämpfe des Leichtgewichtsturniers
Artem Glybchak bes. Daniyar Ismailov einstimmig nach Punkten
Anton Telepnev bes. Zhyrgalbek Emilbekov via Rear-Naked Choke