MMA - Europa

M-1 Challenge 22 Ergebnisse

Dandois vs. Kunitskaya (Foto via M-1 Global)

Soeben ging in Moskau mit der M-1 Challenge 22 die letzte Veranstaltung von M-1 Global in diesem Jahr zu Ende. Wie schon im Oktober bei der M-1 Challenge 21 wurden auch diesmal die M-1 Champions in drei Gewichtsklassen ermittelt.

Die Titelkämpfe

Im Halbschwergewichtstitelkampf standen sich die Jungspunde Vyacheslav Vasilevsky (M-1 Selection Eastern Europe Champion) aus Russland und Tomasz Narkun (M-1 Selection Western Europe Champion) aus Polen gegenüber. Vasilevsky kontrollierte den Kampf von Beginn an im Stand und setzte Narkun immer wieder mit seinen Schlagkombinationen zu. In Runde zwei hatte Narkun schließlich genug und zeigte dem Ringrichter an, dass er nicht mehr weiterkämpfen wollte.

In nur neunzehn Sekunden gewann der Pole Rafal Moks (M-1 Selection Western Europe Champion) den Mittelgewichtstitelkampf gegen den erfahrenen Russen Magomed Sultanakhmedov (M-1 Selection Eastern Europe Champion). Moks tauchte sofort zum Heel Hook runter und sorgte mit seinem Aufgabesieg für die Überraschung des Abends.

Einen spannenden Kampf um den Weltergewichtstitel lieferten sich der Russe Shamil Zavurov (M-1 Selection Eastern Europe Champion) und der Spanier Abner Lloveras (M-1 Selection Western Europe Champion). Zavurov sicherte sich einige Takedowns und bearbeitete Lloveras mit Ground and Pound, während er gleichzeitig dessen Armhebel und Triangle Choke abwehrte. In der vierten Runde wusste Lloveras keine Antwort mehr auf Zavurovs Ground and Pound, woraufhin der Ringrichter dazwischen ging. Zavurov fuhr seinen sagenhaften neunten Sieg in diesem Jahr ein und erhöhte damit seine Kampfbilanz auf 12-1.

Amerikaner fliegen ungeschlagen nach Hause

Nach Russland waren diesmal auch zwei amerikanische Kämpfer mit UFC-Erfahrung gereist. Luigi Fioravanti vom American Top Team zwang einen völlig erschöpften Arthur Guseinov in der Verlängerungsrunde mit einem Rear Naked Choke zur Aufgabe. In den drei Runden zuvor versuchte Fioravanti mehrfach den Armhebel aus der Mount, verpatzte ihn aber jedes Mal und gab somit Guseinov die Chance, im Stand weiterhin mit seinen Drehkicks zu attackieren.

Der „TUF 8“-Teilnehmer und BJJ-Experte Vinny Magalhaes hatte derweil weniger Probleme mit seinem russischen Gegner und brachte Alihan Magomedov in der zweiten Runde mit einem Triangle Armbar zur Aufgabe.

Dass nicht nur die amerikanischen Punktrichter krass danebenliegen können, musste Patrick Bennett schmerzlich erfahren. Nachdem er den Russen Alexander Volkov drei Runden lang auf dem Boden kontrollierte, werteten die Punktrichter den Kampf unentschieden. In der Verlängerungsrunde brachte Bennett Volkov erneut zu Boden und punktete mit Ground and Pound – die Punktrichter sahen das aber nicht so und werteten die Runde und somit auch den Kampf unentschieden.

Erfolge für russischen Nachwuchs

Eine beeindruckende Leistung zeigte wieder einmal der 21 Jahre junge Russe Alexander „Tiger“ Sarnavskiy. 43 Sekunden reichten ihm aus, um Arsen Ubaidulaev aus dem Stand auf den Rücken zu springen und ihn im Rear Naked Choke abklopfen zu lassen. Sarnavskiys Kampfbilanz beträgt nun stattliche 12-0.

In einzigen Frauenkampf der Veranstaltung kam es zu einer kleinen Überraschung. Die ebenfalls 21 Jahre junge Russin Yana Kunitskaya fügte der starken Belgierin Cindy Dandois deren erste Niederlage zu. Kunitskaya gewann im Stand schnell die Oberhand, woraufhin der Ringrichter den Kampf nach nur 34 Sekunden zu ihren Gunsten abbrach.

Alle Ergebnisse im Überblick:

M-1 Challenge 22
10. Dezember 2010
Druzhba Arena in Moskau, Russland

Viktor Nemkov bes. Daniel Vizcaya via Triangle Choke nach 1:09 in Rd. 1
Mikhail Zayats bes. David Tkeshelashvili via Rear Naked Choke nach 2:26 in Rd. 1
Luigi Fioravanti bes. Arthur Guseinov via Rear Naked Choke nach 0:33 in Rd. 4

Halbschwergewichtstitelkampf

Vyacheslav Vasilevsky bes. Tomasz Narkun via TKO nach 2:20 in Rd. 2

Mittelgewichtstitelkampf
Rafal Moks bes. Magomed Sultanakhmedov via Heel Hook nach 0:17 in Rd. 1

Weltergewichtstitelkampf
Shamil Zavurov bes. Abner Lloveras via TKO nach 4:22 in Rd. 4

Patrick Bennett vs. Alexander Volkov endete Unentschieden
Vinny Magalhaes bes. Alihan Magomedov via Triangle Armbar nach 1:10 in Rd. 2
Alexander Sarnavskiy bes. Arsen Ubaidulaev via Rear Naked Choke nach 0:43 in Rd. 1
Yana Kunitskaya bes. Cindy Dandois via TKO nach 0:34 in Rd. 1
Vitaly Minakov bes. Valery Scherbakov via Armhebel nach 1:05 in Rd. 1
Alexander Tokarev bes. Vusal Bairamov via KO nach 1:47 in Rd. 1