MMA - Europa

KSW 45: Roberto Soldic erhält Rückkampf gegen Champion Du Plessis

Roberto Soldic (Foto: Dorian Szücs/GNP1.de)

Roberto Soldic wird am 6. Oktober seinen dritten Titelkampf bei der polnischen MMA-Organisation KSW bestreiten. Der Düsseldorfer, der im UFD Gym trainiert, erhält im Londoner Wembley Stadion einen Rückkampf gegen Weltergewichtschampion Dricus Du Plessis. Eben jenen Titel hatte Soldic gehalten, bevor er dem Südafrikaner im April unterlegen war. Für diese K.o.-Niederlage will er sich bei KSW 45 revanchieren.

Es sollte die erste Titelverteidigung für den frisch gebackenen KSW-Champion im Weltergewicht, Roberto Soldic, werden: Bei KSW 43 traf der 23-Jährige auf Dricus Du Plessis, nachdem er sich zuvor gegen Borys Mankowski den Gürtel gesichert hatte. Im ersten Durchgang lief für Soldic auch alles nach Plan, er landete harte Fäuste und hatte seinen südafrikanischen Kontrahenten am Rande einer Niederlage. In der zweiten Runde war es dann jedoch Du Plessis, der den jungen Düsseldorfer mit einem linken Haken ins Land der Träume schickte.

Bei KSW 45, das am 6. Oktober in London stattfindet, erhält der K.o.-Schläger Soldic eine Chance auf Revanche gegen den versierten Bodenkämpfer Du Plessis. Zuvor findet die erste Runde des Turniers im Mittelgewicht statt, an dessen Ende ein neuer Champion gekrönt wird. In einem weiteren Titelkampf trifft außerdem der Schwergewichtschampion Phil De Fries auf den polnischen Herausforderer Karol Bedorf. Mit von der Partie ist auch der polnische Rapper „Popek Monster“, der seinen sechsten MMA-Kampf bestreiten wird. Ein Gegner steht noch nicht fest.

Anbei findet ihr das bisherige Programm von KSW 45 in der Übersicht:

KSW 45
6. Oktober 2018
Wembley Stadion, London, Großbritannien

Titelkampf im Schwergewicht
Phil De Fries vs. Karol Bedorf

Titelkampf im Weltergewicht
Dricus Du Plessis vs. Roberto Soldic

Turnier im Mittelgewicht
Michal Materla vs.Damian Janikowski
Scott Askham vs. Marcin Wojcik

Pawel „Popek Monster“ Mikolajuw vs. TBA