MMA - Europa

KSW 34: Bedorf im Titelkampf gegen ex-UFC-Kämpfer McSweeney

Am 5. März will KSW mit seiner 34. Veranstaltung die polnische Hauptstadt Warschau zum Kochen bringen. Dafür sorgen sollen gleich drei Titelkämpfe. Heute wurde nun der erste davon angekündigt. Es handelt sich dabei um den Titel im Schwergewicht. Hier wird Karol Bedorf seinen Gürtel gegen den englischen Kickboxer James McSweeney verteidigen.

Aller guten Dinge sind drei, heißt es am 5. März für Karol Bedorf (13-2), genannt "Coco". Der 32-Jährige, der 2013 die polnische Judo-Legende Pawel Nastula bezwang um den vakanten Titel zu holen, verteidigte das Gold in der Folge zwei Mal. Erst ging Rolles Gracie unter Schlägen technisch K.o., anschließend schickte Bedorf nach einer schwachen ersten Runde in Krakau den Ringer Michal Kita mit einem High Kick ins Land der Träume. Dazwischen setzte sich der Grappler nach Punkten gegen Peter Graham durch.

Mit Gegenüber James McSweeney (15-13) bekommt Bedorf nach Oli Thompson und Gracie nun den dritten ehemaligen UFC-Kämpfer vorgesetzt. Der Engländer kämpfte sich 2010 über die Schwergewichtsstaffel von "The Ultimate Fighter" in die UFC, hielt dort aber nur drei Kämpfe durch, bevor er wieder entlassen wurde. Seitdem tingelt der "Hammer" quer über den Globus und kämpfte bereits für Kings Of Kombat in Australien, Superior Challenge in Schweden oder One Championship in Südostasien. Sein KSW-Debüt gab McSweeney im Oktober gegen Marcin Rozalski, den er zur Aufgabe bringen konnte.

Nun trifft also ein Kickboxer, der seine Gegner gerne abklopfen lässt, auf einen BJJ-Experten mit K.o.-Power. Spannung sollte also garantiert sein. In den weiteren Titelkämpfen werden Tomasz Narkun und Artur Sowinski ihre Gürtel im Halbschwer- bzw. Federgewicht aufs Spiel setzen. Die Gegner stehen noch nicht fest.

Das bisher bekannte Programm im Überblick:

KSW 34
5. März 2016
Warschau, Polen

Titelkampf im Schwergewicht
Karol Bedorf (c) vs. James McSweeney

Titelkampf im Halbschwergewicht
Tomasz Narkun (c) vs. TBA

Titelkampf im Federgewicht
Artur Sowinski (c) vs. TBA

Krzysztof Kulak vs. Maciej Jewtuszko
Szymon Bajor vs. Jedrzej Mackowiak
Grzegorz Szulakowski vs. Bartlomiej Kurczewski