MMA - Europa

KSW 33: Aziz Karaoglu zerstört Maiquel Falcao in 30 Sekunden

Karaoglu schlägt auf Falcao ein. (Foto: KSW)

Nur neun Tage vor KSW 33 musste sich Aziz Karaoglu auf einen neuen Gegner einstellen. Sein geplanter Gegenüber Tomasz Drwal sagte das Duell verletzungsbedingt ab. Der brasilianische K.o.-Schläger Maiquel Falcao sprang als Ersatz ein. Der hatte die Rechnung allerdings ohne den Wirt gemacht. Deutschlands Nummer zwei im Mittelgewicht machte kurzen Prozess und schlug Falcao stehend K.o.

Bereits nach 30 Sekunden war alles vorbei in der Partie zweier K.o.-Maschinen. Falcao ging nach vorne und schwang mit wilden Fäusten um Sich. Offensichtlich ein Fehler, gegen den routinierten Karaoglu. Dieser traf mit seiner rechten Faust und rüttelte Falcao gleich durch.

Dieser fiel mit dem Rücken in den Käfig, wurde daraufhin vom Deutsch-Türken mit maschinengewehr-artigen Kombinationen zugedeckt und weiter angeklingelt. Der Ringrichter sprang dazwischen und befreite den Brasilianer im Schlaghagel vor weiterem Schaden.

Ein rascher Sieg für Karaoglu, der sich damit endgültig einen Titelkampf verdient hat.