MMA - Europa

KSW 30 mit Mankowski, Moks, Saidov, Kowalkiewicz

Am 21. Februar wird die polnische MMA-Organisation Konfrontacja Sztuk Walki (KSW) zum ersten Mal einen Event im polnischen Posen abhalten. Angeführt wird der Event von einem Titelkampf zwischen Borys Mankowski und Michail Tsarev.

Mankowski (16-5-1) gewann den Titel im Mai vergangenen Jahres mit einem Submission-Sieg gegen Aslambek Saidov. Zwei Jahre zuvor traten beide um den vakanten Titel an, doch Mankowski zog sich während des Kampfes eine Beinverletzung zu und musste aufgeben.

Im Dezember verteidigte Mankowski seinen Titel zum ersten Mal. Bei KSW 29 ließ er dem Düsseldorfer David Zawada dabei keine Chance und brachte ihn in der ersten Runde zum Abklopfen.

Michail Tsarev (29-4) ist ein früherer Bellator-Kämpfer, der für seine Fähigkeiten am Boden bekannt ist. Von seinen 29 Siegen sicherte er sich 19 durch Aufgabe und acht durch Knock-out. Seine letzten fünf Kämpfe konnte er allesamt durch T.K.o. in der ersten Runde gewinnen, unter anderem gegen Charles Andrade, Xavier Foupa-Pokam und UFC-Veteran Dennis Hallman.

Rafal Moks vs. Aslambek Saidov 2

Im Rückkampf zwischen Rafal Moks (10-6) und Aslambek Saidov (15-4) könnte bereits der nächste Herausforderer auf den Weltergewichtstitel ermittelt werden.

Moks traf bereits 2012 auf Mankowski, verlor jedoch nach Punkten. Seitdem ist der Kämpfer vom Berserkers Team ungeschlagen. Marcin Naruszczka, Abus Magomedov, Luiz Cado Simon und Daniel Acacio wurden von ihm allesamt in der ersten Runde mit einem Guillotine Choke zur Aufgabe gezwungen.

Saidov konnte sich im Jahr 2012 mit einem Sieg gegen Mankowski den vakanten Titel sichern und gewann danach Kämpfe gegen Ben Lagman und Daniel Acacio. Im Mai nahm ihm Borys Mankowski den Titel dann wieder ab. Saidov wurde im August 2014 verhaftet, da ihm vorgeworfen wurde, Mitglied einer kriminellen Organisation zu sein. Im Oktober durfte er das Gefängnis nach Zahlung einer Kaution wieder verlassen.

Rafal Moks und Aslambek Saidov trafen bereits 2011 bei KSW aufeinander. Damals konnte sich Moks einen knappen Punktsieg sichern.

Bei KSW 30 wird es zudem zu Karolina Kowalkiewicwz' nächster Titelverteidigung kommen. Die 29-Jährige feierte zuletzt ihr Debüt bei Invicta FC und konnte dort Mizuki Inoue nach Punkten schlagen. Eine Gegnerin für den Event in Posen steht noch nicht fest.

Bislang wurden folgende Kämpfe angekündigt:

KSW 30
21. Februar 2015
Arena Poznan in Posen, Polen

KSW-Weltergewichtstitelkampf
Borys Mankowski vs. Michail Tsarev

Rafal Moks vs. Aslambek Saidov

KSW-Strohgewichtstitelkampf
Karolina Kowalkiewicz vs. TBA

Mateusz Gamrot vs. TBA
Anzor Azhiev vs. TBA
Michal Wlodarek vs. Szymon Bajor
Jakub Kowalewicz vs. Lukasz Rajewski