MMA - Europa

KSW 29: Kein Rückkampf zwischen Abu Azaitar und Piotr Strus

Piotr Strus (l.) und Abu Azaitar trennten sich im ersten Kampf unentschieden (Foto: Dorian Szücs/Groundandpound.de)

Unentschieden – so lautete im Mai das unbefriedigende Ergebnis des Kampfes zwischen Abu Azaitar und Piotr Strus. Bei KSW 29 sollten beide Athleten ein zweites Mal aufeinandertreffen. Wie heute jedoch bekannt wurde, wird es am 6. Dezember nicht zum Rückkampf kommen.

Abu Azaitar hat sich im Training an der Hand verletzt. Aufgrund der Verletzung ist eine ausreichende Vorbereitung auf den Kampf nicht möglich, weshalb Deutschlands Nummer eins im Mittelgewicht die Reißleine ziehen und seine Teilnahme an KSW 29 absagen musste. Diesbezüglich sprachen wir exklusiv mit Azaitar:

Am 17. Mai standen sich beide Athleten bei KSW 27 zum ersten Mal gegenüber. Nach drei ausgeglichenen Runden konnten sich die Punktrichter nicht für einen Sieger entscheiden. Während ein Punktrichter Azaitar als Sieger sah, werteten die anderen beiden den Kampf als Unentschieden. Beide Athleten äußerten sich im Anschluss unzufrieden über das Ergebnis und sprachen sich für einen Rückkampf aus. Darauf müssen die Mittelgewichte nun noch ein wenig länger warten. Die Frage steht offen, ob der Rückkampf zwischen Azaitar und Strus im nächsten Jahr nachgeholt wird.

Piotr Strus wird am 6. Dezember trotzdem in den Käfig steigen, da KSW soeben seinen Kontrahenten ankündigte. Der Pole wird auf den Brasilianer Jay Silva treffen, der sich in den vergangenen Monaten spannende Begegnungen mit Titelträger Michal Materla lieferte.

KSW 29 markiert die erste KSW-Veranstaltung in Krakau. In der 18.000 Zuschauer fassenden Krakau Arena wird Mamed Khalidov den Hauptkampf bestreiten. Da sich sein ursprünglicher Gegner, Tomasz Drwal, verletzt hat, wird aktuell ein neuer Kontrahent für Khalidov gesucht.

Das bisher bekannte Programm im Überblick:

KSW 29
6. Dezember 2014
Krakau, Polen

Mamed Khalidov vs. TBA
Mariusz Pudzianowski vs. Pawel Nastula
Borys Mankowski vs. TBA
Tomasz Narkun vs. Goran Reljic
Piotr Strus vs. Jay Silva
Artur Sowinski vs. Vaso Bakocevic
Mateusz Gamrot vs. Lukasz Chlewicki

Vorprogramm
Karol Celinski vs. Tomasz Kondraciuk
Robert Radomski vs. Mateusz Piskorz