MMA - Europa

KSW 26: Karol Bedorf und Nandor Guelmino verletzt

Die Verletzungswelle bei Konfrontacja Stzuk Walki reißt nicht ab. Nachdem vor einigen Tagen bekannt geworden war, dass Karol Bedorfs Gegner Tim Sylvia wegen einer Verletzung nicht würde starten können, ist es nun Bedorf selbst, der verletzt ausfällt. Und für deutschsprachige Fans besonders ärgerlich: Auch der Österreicher Nandor Guelmino wird nicht antreten.

Laut KSW-Pressemeldung leidet Schwergewichtschampion Karol Bedorf an einer Wirbelverletzung, sein Management informierte die Organisation am Mittwoch. Und auch Guelmino hat sich im Abschlusstraining verletzt, so KSW.

Update: "Ich habe leider einen Bandscheibenvorfall und muss für mehrere Wochen pausieren", so Guelmino exklusiv gegenüber Groundandpound.de. "Es tut mir sehr leid, glaubt mir, ich hätte viel lieber gekämpft!"

Nach den Ausfällen von zuerst Mateusz Gamrot und Michal Wlodarek und später Ex-UFC-Champion Tim Sylvia, sind die Absagen von Bedorf und Guelmino nun ein verheerender Schlag für die Card von KSW 26. Kickbox-Paradiesvogel Marcin Rozalski, der auf Guelmino hätte treffen sollen, wird nun gegen Sylvia-Ersatz Nick Rossborough antreten. Zudem wurde das Duell Jakub Kowalewicz vs. Sergei Grecicho zur Fightcard hinzugefügt. Alle weiteren Kämpfe bleiben unverändert.

KSW 26 wird am Samstag in der Warschauer Torwar Hall stattfinden und vom Mittelgewichtstitelkampf zwischen Michal Materla und Jay Silva angeführt werden. Der Event kann für umgerechnet rund 10 Euro live auf www.kswtv.com verfolgt werden. Groundandpound.de wird in Warschau vor Ort sein.

Die neue Card im Überblick:

KSW 26: Materla vs. Silva 3
22. März 2014
Torwar-Halle in Warschau, Polen

KSW-Mittelgewichtstitelkampf
Michal Materla (c) vs. Jay Silva

Hauptprogramm
Marcin Rozalski vs. Nick Rossborough
Anzor Azhiev vs. Artur Sowinski
Goran Reljic vs. Karol Celinski
Kamila Porczyk vs. Iryna Shaparenko
Paul Slowinski vs. Michal Andryszak
Jakub Kowalewicz vs. Sergei Grecicho

Vorprogramm
Arbi Shamaev vs. Helson Henriques