MMA - Europa

Justin Edwards verletzt

Gunnar Nelson hat einen neuen Gegner für UFC on Fuel TV 7 bekommen. (Foto: Dorian Szücs/Groundandpound)

Auch die kommende Europa-Veranstaltung der UFC bleibt vom Verletzungspech nicht verschont. Nachdem bereits Dennis Siver seine Teilnahme an UFC on Fuel TV 7 absagen musste, traf es nun auch Justin Edwards. Auch hier konnte man jedoch einen hochwertigen Ersatz finden.

So wird Jorge Santiago seinen dritten Anlauf in der UFC starten und in der Londoner Wembley Arena auf den Isländer Gunnar Nelson treffen.

Im Jahr 2006 kam Santiago erstmals in die UFC, verließ die Organisation jedoch nach aufeinanderfolgenden Niederlagen gegen Alan Belcher und Chris Leben wieder. Es folgten elf Siege und eine Niederlage bei Organisationen wie Strikeforce und Sengoku. Santiago wurde erneut von der UFC unter Vertrag genommen, nach zwei Niederlagen jedoch wieder entlassen. Es folgten zwei Siege bei Titan FC, die ihm nun eine dritte Chance in der UFC ermöglichen werden.

Nelson feierte im September bei UFC on Fuel TV 5 in Nottingham sein UFC-Debüt und konnte dort gegen DaMarques Johnson seine Grappling-Künste präsentieren. In der ersten Runde brachte er seinen Gegner zu Boden und zwang ihm mit einem Rear-Naked Choke zur Aufgabe.

Das vollständige Programm für UFC on Fuel TV 7 ließt sich somit folgendermaßen:

UFC on Fuel TV 7
16. Februar 2013
Wembley Arena in London, England

UFC Interim-Bantamgewichtstitelkampf
Renan Barao vs. Michael McDonald

Dustin Poirier vs. Cub Swanson
Cyrille Diabate vs. Jimi Manuwa
Gunnar Nelson vs. Jorge Santiago
Ryan Jimmo vs. James Te Huna
Che Mills vs. Matthew Riddle

Vorprogramm
Terry Etim vs. Renee Forte
Danny Castillo vs. Paul Sass
Josh Grispi vs. Andy Ogle
Stanislav Nedkov vs. Tom Watson
Vaughan Lee vs. Motonobu Tezuka
Ulysses Gomez vs. Phil Harris