MMA - Europa

Ivan Musardo ist neuer Cage Warriors Champion

Der neue Cage Warriors Leichtgewichtschampion: Ivan Musardo. (Foto via Dolly Clew/Cage Warriors)

Es war ein hartes Stück Arbeit, aber nach vier Runden hatte er es geschafft: Der Italo-Schweizer Ivan Musardo gewann den vakanten Leichtgewichtstitel der britischen Traditionsorganisation Cage Warriors. Im Hauptkampf von Cage Warriors 44 in London zwang Musardo den bis dato unbesiegten Iren Joseph Duffy, eines von Europas größten Nachwuchstalenten, mit einem Guillotine Choke zur Aufgabe.

Musardo setzte Duffy von Beginn an mit seinen kräftigen Schwingern unter Druck. Dann brachte er ihn zu Boden und arbeitete aus der Guard heraus mit Ground and Pound.

Ab der zweiten Runde kam Duffy immer besser in Fahrt und attackierte Musardo mit Schlagkombinationen, Kicks und Ellenbogenstößen. Musardo bewies jedoch Kampfgeist und Nehmerqualitäten und marschierte weiter auf Duffy zu.

In der vierten Runde rutschte Duffy bei einem Kick aus und fiel auf die Matte. Musardo stürzt sich sofort auf ihn und schnappte sich seinen Kopf zum Guillotine Choke. Er sprang in die Guard, zog an und – Duffy gab auf. Der Mann vom Frota-Team Nogueira aus Zürich feierte somit den größten Triumph seiner Karriere, die im Jahr 2004 begann.

Den Unterschied zwischen einem UFC-Veteranen und einem Veteranen der britischen Szene zeigte Brian Foster deutlich auf, als er den Engländer Jack Mason von der ersten bis zur letzten Sekunde dominierte. Foster slammte Mason zu Boden, ließ ihn wieder hoch und deckte ihn mit Schlägen ein. Dann traf er ihn mit einem Spinning-Backkick in die Rippen. Als sich Mason daraufhin nach vorne beugte, nahm Foster ihn noch im Stand in einen Guillotine Choke und holte sich so den Aufgabesieg.

Der Schotte Graham Turner und der Engländer Ashleigh Grimshaw lieferten sich den engsten Kampf des Abends. Grimshaw schlug Turner zwar gegen Ende der Auseinandersetzung mit einem Schwinger nieder, doch in den vorherigen Minuten schien es, als hätte Turner mit seinen Konteraktionen leicht die Nase vorn. Am Ende gaben zwei Punktrichter den Kampf an Turner, während einer Grimshaw den Sieg zusprach.

Das Frota-Team bejubelt den Titelgewinn. (Foto via Dolly Clew/Cage Warriors)Cage Warriors 44
1. Oktober 2011
HMV Forum in London, England

Cage Warriors Leichtgewichtstitelkampf
Ivan Musardo bes. Joseph Duffy via Guillotine Choke nach 4:25 in Rd. 4

Brian Foster bes. Jack Mason via Guillotine Choke nach 2:15 in Rd. 1
Graham Turner bes. Ashleigh Grimshaw nach Punkten (geteilt)
Brad Wheelers bes. Kevin Donnelly via Rear Naked Choke nach 1:51 in Rd. 3
Dayman Lake bes. Rab Truesdale via Arm Triangle Choke nach 1:24 in Rd. 1

Steve O’Keeffe bes. Dean Reilly via Arm Triangle Choke nach 0:54 in Rd. 1
Neil Seery bes. Niko Gjoka via KO nach 4:04 in Rd. 2
David Howell bes. Kieran Malone via TKO nach 2:19 in Rd. 1