MMA - Europa

„Ich werde nicht gegen Nate Marquardt kämpfen!“

Steht BAMMA vorerst nicht zur Verfügung: Paul "Semtex" Daley (Foto via mmamania.com)

Kaum hatte UFC und Strikeforce-Veteran Paul Daley (28-11-2) am vergangenen Wochenende seinen Kontrahenten Jordan Radev bei BAMMA 7 besiegt, kochte im Anschluss regelrecht die Gerüchteküche über einen möglichen Titelkampf zwischen „Semtex“ und BAMMA-Neuzugang Nate Marquardt.

So ließen schon einige zuverlässige Quellen verlauten, dass man bereits zum nächsten Event die beiden ehemaligen UFC-Kämpfer am 10. Dezember in Nottingham, England in den Käfig steigen lassen wolle.

Diesem Gerücht setzte nun Daley ein schnelles Ende:

„Ich werde am 10. Dezember nicht kämpfen! Es tut mir leid euch sagen zu müssen, dass ich nicht auf der BAMMA 8 Fightcard stehen werde. Ich werde mich zu den Gründen nicht näher äußern, aber es ist sicher, dass ich nicht kämpfen werde. Ich wollte schon gerne hier in England und ganz besonders in Nottingham, vor meinem heimischen Publikum kämpfen, aber wie ich bereits sagte: Daraus wird nichts!“

Der ehemalige Herausforderer des Strikeforce-Weltergewichtstitel äußert sich weiterhin:

„Ich hoffe dennoch, dass BAMMA 8 ein großartiger und erfolgreicher Event werden wird, was mit der Teilnahme von Nate Marquardt sicher der Fall ist. An den Gerüchten, dass ich gegen Nate um den BAMMA-Weltergewichtstitel kämpfen werde, ist aber nichts dran. Ich werde nicht gegen Nate antreten, jedoch darauf abzielen im Dezember dennoch in den Käfig zu steigen. Es ist mir egal wo dies sein wird, ob im Vereinigten Königreich oder sonst wo… das ist mir egal!“

Nach zwei Niederlagen in Folge gelangte Daley am vergangenen Wochenende, mit einem Punktsieg gegen den Bulgaren Jordan Radev, zurück auf die Siegerstrasse. Zuvor unterlag Daley gegen das bislang ungeschlagene Weltergewicht Tyron Woodley und Strikeforce-Champion Nick Diaz.