MMA - Europa

GLORY World Series 2010/2011

Das Poster zum Event (Foto via unitedglory.nl)

Das große Turnier unserer Nachbarn aus Holland geht in die nächste Runde. Dieses Mal wird jedoch die Ortschaft gewechselt, denn die Veranstaltung findet im benachbarten Belgien statt. Der Spiroudôme in Charleroi wird Veranstaltungsort für einen K-1 und MMA-Event der Spitzenklasse.

Die beiden Turniere, die bereits im Oktober 2010 begonnen wurden, gehen am 30. Januar 2011 in die zweite Runde - das Halbfinale. Der Sieger wird später im Jahr, in der dritten und finalen Runde einen Sieger finden.

Die zwei Turniere, ein Schwergewichtsturnier im Kickboxen und ein Weltergewichtsturnier nach MMA-Regeln, glänzen mit Topstars wie Gökhan Saki, Roan Carneiro, John Alessio, Siyar Bahadurzada, Wendel Roche, Mourad Bouzidi, Tommy Depret und Brice Guidon.

Das vollständige Programm im Überblick:

GLORY World Series 2010-2011
30. Januar 2011
Spiroudôme in Charleroi, Belgien


MMA/SHOOTO Welterweight Halbfinale:
John Alessio (USA) vs. Siyar Bahadurzada (AFG)     
Tommy Depret (BE) vs. Roan "Jucao" Carneiro (BRA)     

Kickbox Schwergewichtsturnier Halbfinale:
Gökhan Saki (TUR) vs. Wendel Roche (NL)     
Brice Guidon (FRA) vs. Mourad Bouzidi (MAR)     

GLORY WS Super Fight:
Kriss Larcin (BE) vs. Ramon silva (UK/BR)

MMA/SHOOTO
Diallo Lassana (BE) vs. Tarek Mahillon (BE)

Kickboxen
Mike Wiatko (BE) vs. Sébastien Thirion (FR)

Kickboxen
Ismael Padavia (FR) vs. Olivier Pastor (TBC)

MMA/SHOOTO
Frédéric Sinistra (BE) vs. Filip Verlinden (BE)

Kickboxen
Dion Staring (NL) vs. (Ankündigung erfolgt)    

Vorkämpfe:
Mustapha Asmaoui (BE) vs. Pierre Parmentier (BE)     

MMA/SHOOTO
Rudy Demoulin (BE) vs. Sébastien Grandin (FR)      

MMA/SHOOTO
Damien Berteaux (BE) vs. Christophe Chapuis (FR)     

MMA/SHOOTO
Allan Gozdzicky (BE) vs. Hidouche Lahoucine (BE)     

Kickboxen
Salvatore Casili (FR) vs. Danny Covyn (BE)     

Update: John Alessio fällt aufgrund einer Rückenverletzung aus und wir allem Anschein nach nicht teilnehmen können. Ein neuer Gegner für den amtierenden Shooto-Weltmeister, Siyar Bahdurzada, steht noch nicht fest.