MMA - Europa

Gegen ein ganzes Land

Thiago Silva scheut sich nicht vor einem Duell gegen Lokalmatador Alexander Gustafsson. (Foto: Elias Stefanescu/GroundandPound)

Nach über einjähriger Sperre wird Thiago Silva am Samstag in das UFC Octagon zurückkehren. Sein Gegner ist der schwedische Shootingstar Alexander Gustafsson. Dass dabei in der Stockholmer Ericsson Globe Arena rund 16.000 Fans gegen ihn Stimmung machen werden, stört ihn dabei überhaupt nicht.

„Im Käfig gibt es nur ihn und mich“, erklärte uns der Brasilianer im exklusiven Interview. „Da ist es auch egal, wenn das ganze Land gegen mich ist.“

Bei seinem letzten Auftritt im Octagon dominierte das Halbschwergewicht einen chancenlosen Brandon Vera über drei Runden, bis zu einem einstimmigen Punktsieg. Das Urteil wurde später revidiert, als Silva leistungssteigernde Substanzen nachgewiesen wurden. Die aggressive Performance blieb dennoch in Erinnerung.

Umso furchteinflößender klingt seine Prophezeiung für Samstag: „Ich bin ein verbesserter Thiago Silva. Ich bin noch zehnmal aggressiver als früher!“

Das komplette Interview mit Silva findet sich hinter folgendem Link: