MMA - Europa

Sparv schlägt Puolakka in Titelkampf

Cage 25

Nicht nur Cage Warriors startete an diesem Wochenende offiziell ins Jahr 2014. Auch Cage, die führende Veranstaltungsreihe Finnlands, hielt eine Veranstaltung ab. Hauptattraktion von Cage 25 in Helsinki war ein Weltergewichtstitelkampf zwischen den Finnen Glenn Sparv und Kai Puolakka.

Sparv und Puolakka lieferten sich ein enges Gefecht. Ausschlaggebend war wohl Sparvs ringerische Überlegenheit. Er konnte Puolakka mehrfach zu Boden bringen und am Käfig kontrollieren, während Puolakka lediglich in der ersten Runde für kurze Zeit aus der Oberlage agierte. Die Punktrichter entschieden sich nach drei Runden mehrheitlich für Sparv als neuen Weltergewichtschampion von Cage.

Im Federgewicht traf der US-Amerikaner Adam Ward auf den Finnen Joni Salovaara. Ward hatte die finnischen Fans von Cage bereits im November bei Cage 24 entgeistert zurückgelassen, nachdem er das finnische Talent Makwan Amirkhani besiegt hatte. Adam bestimmte das Geschehen sowohl im Stand als auch auf dem Boden und wurde von den Punktrichtern folgerichtig einstimmig zum Sieger erklärt.

Im Leichtgewicht schlug der Finne Juha-Pekka Vainikainen den Spanier Pedro Morcillo in der zweiten Runde mit einem Aufwärtshaken K.o. Das finnische Fliegengewicht Mikael Silander traf ebenfalls auf einen Spanier. Er besiegte Tony Caizedo durch technischen Knock-out in Runde eins, nachdem Caizedo nach einem Slam nicht mehr weiterkämpfen konnte.

Die Ergebnisse in der Übersicht:

Cage 25
15. Februar 2014
Helsinki, Finnland

Cage Weltergewichtstitelkampf
Glenn Sparv bes. Kai Puolakka nach Punkten (mehrheitlich)

Adam Ward bes. Joni Salovaara nach Punkten (einstimmig)
Juha-Pekka Vainikainen bes. Pedro Morcillo via K.o. in Rd. 2
Mikael Silander bes. Tony Caizedo via T.K.o. in Rd. 1
Janne Elonen-Kulmala bes. Vinko Roditi via Anaconda Choke in Rd. 1
Gregor Forsell bes. Agoney Romero via Armhebel in Rd. 1
Mikael Nyyssönen bes. Ville Heikkonen via Rear Naked Choke in Rd. 1
Mikko Ahmala bes. Ville Vanhanen nach Punkten (mehrheitlich)