MMA - Europa

Fedor Emelianenko trifft auf Fabio Maldonado

Fedor Emelianenko wird im Juni auf Fabio Maldonado treffen (Fotos: Dorian Szücs, Florian Sädler).

Die Gerüchteküche hat lange gebrodelt, jetzt steht Fedor Emelianenkos nächster Kampf fest: Am 17. Juni wird die MMA-Legende in St. Petersburg für die russische "Fight Nights"-Organisation antreten und dort auf den Brasilianer Fabio Maldonado treffen.

Das brasilianische Kampfsportportal Combate meldete die Ansetzung heute. Fedor „The Last Emperor“ Emelianenko (35-3-0(1)), bei vielen Fans als bester MMA-Kämpfer aller Zeiten angesehen, war eigentlich bereits 2012 vom Sport zurückgetreten. Zuvor hatte der Russe sich mit einer langen Reihe Siege gegen die damalige Elite des Sports Legendenstatus erarbeitet. Zum letzten Jahreswechsel kehrte der mittlerweile 39-Jährige dann zurück in den aktiven Dienst und besiegte bei Rizin FF in Japan Singh Jaideep durch Aufgabe.

Seitdem werden Spekulationen angestellt, auf wen Emelianenko als nächstes treffen wird. Zuletzt war in Form von Wanderlei Silva eine weitere Legende des Sports im Gespräch, jetzt allerdings wurde Fabio „The Iron Hilbilly“ Maldonado (22-9) als Gegner angekündigt.

Der brasilianische UFC-Veteran ist seinerseits eine Art Legende des Sports, wenn auch aus weniger glorreichen Gründen. Der ehemalige Profi-Boxer machte sich zwischen 2010 und 2015 im Octagon einen Namen als sturer Eisenschädel, der keiner Faust aus dem Weg geht, um selbst einen Schlag landen zu können.

Während das zu Beginn u.a. zu Siegen gegen Roger Hollett, Joey Beltran und Gian Villante sowie einer erinnerungswürdigen Schlacht mit Glover Teixeira führte, hatte Maldonado zuletzt wenig Erfolg. Nach drei Niederlagen in vier Kämpfen, gegen Stipe Miocic, „Rampage“ Jackson und Corey Anderson, wurde Maldonado Ende 2015 entlassen.

Mit Fight Nights hat der Brasilianer nun, ob vorübergehend oder dauerhaft, ein neues Zuhause und den wohl größten Kampf seiner Karriere gefunden. Da die Liga seit einiger Zeit auf dem UFC Fight Pass zu sehen ist, wird voraussichtlich auch dieses Duell auf dem Streaming-Service übertragen werden. Fight Nights soll für den Event am 17. Juni mit Rizin FF kooperieren.