MMA - Europa

Fair FC 5: Taha mit K.o.-Sieg, Eskijew dominant

Khalid Taha (Foto: Nazariy Kryvosheyev)

Die fünfte Ausgabe von Fair FC ist Geschichte. Für die Veranstaltung am Samstagabend in Eindhoven kooperierte Veranstalter Isa Topal einmal mehr mit der niederländischen Eventserie A1 World Combat Cup. Am Ende bekamen die Zuschauer im Indoor Sportscentrum eine Veranstaltung mit über 30 MMA- und K-1-Kämpfen zu sehen. Im MMA-Teil der Veranstaltung waren dabei einige Top-Athleten aus Deutschland vertreten.

Khalid Taha bekam es mit Michail Chrisopoulos zu tun und nach nicht einmal anderthalb Minuten schepperte es gehörig. Mit einer krachenden Rechts-Links-Kombination kam Taha durch, Chrisopoulos sackte zu Boden, kassierte noch drei Treffer am Boden und wurde von dem Ringrichter aus dem Kampf genommen. Für Khalid Taha war es der neunt Sieg im neunten Profikampf.

Lom Ali-Eskijew  konnte sich am Samstagabend gegen Hyram Rodriguez durchsetzen. Eskijew dominierte weite Teile der Auseinandersetzung und konnte den Kampf in der dritten Runde beinahe vorzeitig für sich entscheiden. Mit einem präzisen High Kick kam der Kämpfer vom Combat Club Cologne durch und er folgte dem zu Boden stürzenden Rodriguez mit hartem Ground and Pound. Der Ringrichter ließ das Duell aber weiter laufen und so ging Eskijew am Ende mit einem klaren Punktsieg nach Hause.

Muhammed Celebi traf auf den Niederländer Joey Kuiten. Nach einer ausgeglichenen Anfangsphase konnte Kuiten den Kampf mit einem Slam auf die Matte verlagern. Celebi setzte einen Guillotine Choke an, aus dem sich Kuiten jedoch befreite. Kuiten feuerte daraufhin einige Schläge und Ellenbogen ab, Celebi drehte sich zur Seite und wurde von dem Ringrichter zügig aus dem Kampf genommen.

Im letzten MMA-Kampf des Abends konnte sich Hubert Geven gegen Agy Sardari nach Punkten durchsetzen und damit die Fair-FC-Europameisterschaft im Leichtgewicht gewinnen.

Im Hauptkampf der Veranstaltung kam es zu einem K-1-Kampf zwischen Andre Schmeling und Jamal Ben Saddik. Schmeling wurde in der ersten Runde von einem harten Tritt zum Körper erwischt und von einem Schlaghagel zu Boden geschickt.

Fair FC 5 meets A1 World Combat Cup
28.
Mai 2016
Indoor Sportscentrum in Eindhoven, Niederlande

Fair-FC-Europatitelkampf im Leichtgewicht
Hubert Geven bes. Agy Sardari einstimmig nach Punkten

Joey Kuiten bes. Muhammed Celebi via T.K.o. nach 4:40 in Rd. 1
Duane van Helvoirt bes. Paulo Boer via Rear-Naked Choke nach 3:37 in Rd. 2
Victor Kuku bes.
Daniel Makin via K.o. nach 0:20 in Rd. 1
Lom-Ali Eskijew bes. Hyram Rodriguez einstimmig nach Punkten
Khalid Taha bes. Michail Chrisopoulos via K.o. nach 1:20 in Rd. 1
Pim Kusters bes. Sercan Kalfa via Rear-Naked Choke nach 2:45 in Rd. 1
Jordy Bakkers bes. Adam van der Brink einstimmig nach Punkten