MMA - Europa

Euro FC: Amoussou, Stahl und Valamaa komplettieren Premiere

Juho Valamaa und Karl Amoussou komplettieren Euro FC 1 (Foto: EuroFC)

Im April war Euro FC angetreten, ein weiterer Mitspieler am Tisch der großen MMA-Veranstalter Europas zu werden. Die Namen der Premierenveranstaltung am 1. Oktober im finnischen Espoo können sich auf jeden Fall sehen lassen. Mit Bellator-Veteran Karl Amoussou und dem zweimaligen UFC-Kämpfer Andreas Stahl ist das Programm nun komplett.

Fünf vorzeitige Siege in Folge bringt der Franzose Karl Amoussou (22-7-2) im Oktober mit nach Finnland. Der „Psycho“, der von 2011 bis 2014 für Bellator antrat und dabei ein Turnier gewann, um sich für einen Titelkampf zu qualifizieren, dominiert seitdem die Konkurrenz in Europa. Nun bekommt Finnlands Top-Weltergewicht Juho Valamaa (12-3) die Chance, dem Franzosen Einhalt zu gebieten. Valamaa trat bisher fast ausschließlich in seiner Heimat in den Käfig und kann ein halbes Dutzend Erfolge am Stück vorweisen.

Zuvor versucht Andreas Stahl (10-2), sich wieder in den Fokus der UFC-Scouts vorzukämpfen. Der Schwede wurde nach Verletzungen und zwei Niederlagen vom Marktführer entlassen und konnte seitdem gegen Lewis Long bei Cage Warriors einen Sieg feiern, den ersten seit 2013. In Espoo trifft er auf Georgi Valentinov (14-3). Der 23-jährige Bulgare ist einer der Aufsteiger schlechthin der MMA-Szene Osteuropas und hat seine letzten acht Kämpfe für sich entschieden. Gegen Stahl steht ihm jedoch die bisher größte Herausforderung seiner Karriere bevor.

Darüber hinaus ist das Programm gefüllt mit zahlreichen internationalen Veteranen, angeführt von Tom Niinimäki (21-8-1) und TUF-Teilnehmer Johnny Bedford (22-12-1). Für deutsche Fans ist vor allem das Duell von Alan Omer (18-5) und dem Japaner Hiroyuki Takaya (21-12-2) interessant. Mit der einmaligen UFC-Kämpferin Izabela Badurek (6-3) und Toni Tauru (10-3-1), dem einmaligen Herausforderer auf den Titel bei One Championship und Cage-Warriors-Champion, finden sich weitere starke Kämpfer aus Europa wieder.

Das Programm im Überblick:

Euro FC 1
1. Oktober 2016
Metro Arena, Espoo, Finnland

Tom Niinimäki vs. Johnny Bedford
Yosef Ali Mohammad vs. Fernando Rodrigues Jr.
Juho Valamaa vs. Karl Amoussou
Alan Omer vs. Hiroyuki Takaya
Steven Cnudde vs. Robert Wilkinson
Toni Tauru vs. Marc Gomez
Andreas Stahl vs. Georgi Valentinov
Izabela Badurek vs. Roxane Teixeira
Stuart Austin vs. Nills van Voord
Aleksi Mäntykivi vs. Sören Bak