MMA - Europa

Die neuen "European Top Ten"-Ranglisten sind da!

European Top Ten

Im vergangenen Monat hat sich in Europa einiges getan. Die letzten Veranstaltungen von UFC, Bellator MMA, KSW oder Cage Warriors haben die Ranglisten erneut verändert.

Um für die "European  Top Ten" wählbar zu sein, muss man am Tag der Abstimmung innerhalb der letzten 365 Tage gekämpft haben. Ausgenommen davon ist man, wenn man innerhalb der nächsten 30 Tage einen Kampf anstehen hat.

Bei der Abstimmung gelten unter anderem die Kriterien: Qualität des Gegners und Art des Sieges; wer hat wen wie besiegt und unter welchen Voraussetzungen? Je aktueller der Kampf, umso mehr wird er gewichtet. Die Leistungen der letzten zwei Jahre zählen mehr als die Leistungen von vor drei oder mehr Jahren.

Mit einem Klick auf die jeweilige Gewichtsklasse gelangt ihr direkt zur jeweiligen "European Top Ten".

Schwergewicht
Andrei Arlovski schiebt sich an Alistair Overeem und Marcin Tybura vorbei auf Platz 2 im Schwergewicht.

Halbschwergewicht
Neu auf der Drei ist der Pole Jan Blachowicz nach seinem Sieg über Ilir Latifi. Dafür muss weiter unten James McSweeney aus den Top Ten weichen.

Mittelgewicht
Michal Materla springt auf Rang 5, während Alexander Shlemenko um zwei Plätze fällt. Tomasz Drwal wird von Magnus Cedenblad ersetzt.

Weltergewicht
Nico Musoke springt zwei Ränge nach oben auf den alten Platz von Alexander Yakovlev. Albert Tumenov und Cathal Pendred betreten die Top Ten, Gael Grimaud und Gasan Umalatov fallen dafür heraus.

Leichtgewicht
Im polnischen Vergleich schiebt sich Marcin Held an Piotr Hallman vorbei. Mairbek Taisumov ersetzt Ramazan Esenbaev auf der Zehn.

Federgewicht
Viel Bewegung im Federgewicht. An der Spitze tauschen Dennis Siver und Conor McGregor die Plätze, dahinter steigt Mike Wilkinson nach seinem Sieg über Niklas Bäckström neu auf der Vier ein. Neu ist auch Zubaira Tukhugov auf der Acht. Robert Whiteford und Tom Niinimäki müssen dafür die Top Ten verlassen.

Bantamgewicht
Den größten Satz nach vorne macht der Finne Toni Tauru mit seinem Sieg über Cory Tait. Der neue Cage-Warriors-Champion springt von Platz 8 auf Taits Platz 3.

Fliegengewicht
Keine Änderungen.