MMA - Europa

Deutsches Team kämpft am 1. März in Kroatien

European MMA League

Wie bereits berichtet, gibt die European MMA League am morgigen Samstag in Kroatiens Hauptstadt Zagreb ihren Einstand. Insgesamt 16 europäische Staaten werden bei der Veranstaltungsreihe in diesem Jahr zum Ländervergleich antreten, der im Dezember im großen Finale seinen Höhepunkt finden wird. Auch Deutschland stellt ein Team, das bei der zweiten Veranstaltung der European MMA League am 1. März in Aktion treten wird.

Wie uns Ivan Dijakovic, der Gründer des Düsseldorfer Agoge-MMA-Teams und Teamleiter der deutschen Mannschaft, bestätigte, sind bereits sieben Kämpfer in fünf Gewichtsklassen für das Team gemeldet. Gilbert Yvel wird die Rolle des Headcoaches übernehmen.

Im Schwergewicht vertritt Janosch „The Rock“ Stefan die deutsche Flagge. Der Kämpfer aus Karlsruhe musste zuletzt zwei vorzeitige Niederlagen gegen den Österreicher Dritan Barjamaj einstecken. Aktuell befindet er sich auf dem zehnten Platz der German Top Ten im Schwergewicht. Stefan gewann bei der Sambo-Weltmeisterschaft 2008 die Silbermedaille und konnte zwei Jahre darauf bei den World Combat Games in Peking Gold im Combat Sambo erreichen.

Nick Salchow wird das Turnier im Halbschwergewicht verstärken. Bislang konnte der Agoge-Kämpfer aufgrund von zahlreichen Absagen erst zwei MMA-Kämpfe bestreiten. Nach einem Sieg beim Outsiders Cup konnte er im November bei Serbian Battle Championship 2 in Novi Sad zügig gegen Lokalmatador Marinko Stjepanovic gewinnen.

Abeku Afful vom Hamburger Ivory MMA steigt im Mittelgewicht in den Käfig. Afful, der auch im Kickboxen einige Erfolge feiern konnte, stand zuletzt bei No Compromises FC 2 im Ring und setzte sich im Halbfinale des Vier-Mann-Titelturniers gegen Ndonda Kumbu durch Knock-out in der zweiten Runde durch.

Im Weltergewicht wird der Belgier Christophe van Dijck Deutschland vertreten. Der 28-jährige Judoka lebt in Deutschland und trainiert bei Agoge MMA in Düsseldorf. Am 1. März wird er erstmals unter deutscher Flagge kämpfen.

Sven Heising repräsentiert Deutschland im Leichtgewicht. Zuletzt stand der 24-jährige Düsseldorfer wie Nick Salchow bei Serbian Battle Championship 2 in Novi Sad im Käfig, musste sich aber Dusan Dzakic durch Aufgabe in der zweiten Runde geschlagen geben. Als Ersatzkämpfer im Leichtgewicht wird Mohamed Grabinski vom Pride Gym Düsseldorf mit nach Zagreb reisen.

Weitere Ersatzkämpfer werden in Kürze bekanntgegeben.