MMA - Europa

Der große Angriff

Die Insel schaut auf ein erfolgreiches MMA-Jahr. Das Jahr 2011 hielt zwar nur einen UFC-Event parat, konnte aber mit mehreren Cage Warriors- und BAMMA-Veranstaltungen punkten. Beide Organisationen strebten dieses Jahr nach Vergrößerung und wollen diese auch im nächsten Jahr fortführen. Cage Warriors konnte dabei jetzt interessante Informationen offenlegen. Eine Partnerschaft und 16 Events lassen auf ein interessantes Jahr hoffen.

Jordanien war letztes Jahr der große Anlaufpunkt für die im Vereinigten Königreich beheimatete Organisation. Das soll nur der Anfang sein. Die Verantwortlichen wollen ihre Expansion im nächsten Jahr fortsetzen. Ungarn, Irland, Jordanien, Libanon, Türkei und auch die Ukraine können sich auf MMA Made in U.K. freuen. Eine Partnerschaft mit der in Dubai beheimateten Sky Stone Production and Entertainment FZ ermöglicht die aggressive Expansionspolitik.

Der neue Partner ist eine Mediengruppe aus den Vereinigten Arabischen Emiraten, die strategische Partnerschaften mit mehreren internationalen Organisationen pflegen, wie Translink und Roya TV. Damit wird es auch für Fans außerhalb des Vereinigten Königreichs, der USA beziehungsweise Kanadas möglich, die gemischten Kampfkünste der Cage-Warriors-Organisation zu verfolgen. In diesen Ländern hat der Veranstalter schon Fernsehpartnerschaften.

Einige der 16 Veranstaltungen wurden schon angekündigt.

Veranstaltungskalender 2012:
09.02.2012 – Libanon
18.02.2012 – London, England
25.02.2012 – Ukraine
15.03.2012 - Dubai, Vereinigte Arabische Emirate
12.04.2012 - Amman, Jordanien
05.05.2012 - Dublin, Irland
07.07.2012 - London, England
01.09.2012 - Istanbul, Türkei
11.10.2012 - Amman, Jordanien
17.11.2012 - Ungarn