MMA - Europa

Daley feiert sensationellen K.o.-Sieg, Barnaoui verteidigt Titel

BAMMA 14

Der Engländer Paul Daley beendete BAMMA 14 mit seinem vierten spektakulären K.o. in diesem Jahr. Bei der gestrigen Veranstaltung in Birmingham schickte er den Brasilianer Romario Manoel da Silva in der zweiten Runde schlafen.

Daley setzte zunächst Lowkicks und seinen Jab ein, dann traf er Silva mehrfach mit seiner Rechten. Schließlich täuschte Daley die Rechte nur an und feuerte einen linken Aufwärtshaken ab, der Silvas Kopf zurückschnellen ließ. Silva klappte in sich zusammen und blieb K.o. am Boden liegen. Somit schließt Daley das Jahr 2013 mit einer Bilanz von 4-1 ab.

Mansour Barnaoui, ein 21 Jahre junges Leichtgewichtstalent aus Frankreich, gewann zum zweiten Mal in Folge gegen einen UFC-Veteranen. Der Engländer Colin Fletcher war sein Gegner im Kampf um die Leichtgewichtskrone von BAMMA.

Barnaoui setzte Fletcher zu Beginn mit einer Schlagsalve zu und schlug ihn dann mit einem linken Haken nieder. Kurz darauf revanchierte sich Fletcher mit einer Schlagkombination, die Barnaoui von den Beinen holte. Fletcher setzte mit einem Brabo Choke nach, aber Barnaoui befreite sich und nahm die Back Mount ein. Wenige Sekunden später klopfte Fletcher in einem Rear Naked Choke ab.

Der Engländer Jim Wallhead knockte den Franzosen Florent Betorangal in der dritten Runde mit einem Slam aus. Zwar ließ er auf der Matte noch Ellenbogenstöße aus der Side Control hageln, ehe der Ringrichter den Kampf abbrach, doch den Schaden hatte er mit seinem Wurf bereits angerichtet.

In seinem Mittelgewichtsdebüt bezwang der Schwede Max Nunes bezwang den Rumänen Ion Pascu einstimmig nach Punkten.

Das französische Federgewichtstalent Tom Duquesnoy besiegte den Engländer James Saville in der zweiten Runde nach heftigem Ground and Pound.

Die Ergebnisse in der Übersicht:

BAMMA 14
14. Dezember 2013
LG Arena in Birmingham, England

Paul Daley bes. Romario Manoel da Silva via L.o. (Schlag) nach 1:42 in Rd. 2

BAMMA-Titelkampf im Leichtgewicht
Mansour Barnaoui (c) bes. Colin Fletcher via Rear Naked Choke nach 4:00 in Rd. 1

Jim Wallhead bes. Florent Betorangal via K.o. (Slam) nach 0:21 in Rd. 3
Max Nunes bes. Ion Pascu nach Punkten (einstimmig)

BAMMA-Britischer-Titelkampf im Weltergewicht
Wayne Murrie bes. Michael Johnson via Rear Naked Choke nach 3:23 in Rd. 1

Tom Duquesnoy bes. James Saville via T.K.o. (Schläge) nach 4:04 in Rd. 2
Leon Edwards bes. Wedle Lewis via K.o. (Schläge) nach 1:20 in Rd. 1
Harry McLeman bes. Matt Howard nach Punkten (einstimmig)
Andy Craven bes. Zi Shah via Heel Hook nach 0:37 in Rd. 1
Tim Wilde bes. Jefferson George via T.K.o. (Arzt-Abbruch) nach 3:42 in Rd. 1
Tim Menzies bes. James Samuda via T.K.o. (Schläge) nach 3:16 in Rd. 3
Matt Hallam bes. Curtis Widmer via T.K.o. (Schläge) nach 2:15 in Rd. 1
Ed Arthur bes. Ben Rees via T.K.o. (Arzt-Abbruch) nach 5:00 in Rd. 1