MMA - Europa

CWFC Fight Night 5: Cheng und Kusch ziehen ins Finale ein

AMMAN, JORDANIEN - Vor wenigen Minuten ging die fünfte Cage Warriors Fight Night zu Ende. Im Hauptkampf der Veranstaltung gelang dem erst vor einer Woche für seinen verletzten Landsmann Chris Barnett eingesprungenen US-Amerikaner D.J. Linderman ein Überraschungserfolg über den zuvor favorisierten Bobby Brents. Linderman hielt sich seinen bulligen Gegner gekommt mit seinem Jab vom Leib und konnte in allen drei Runden gezielte Treffer setzen. Am Ende sahen die drei Punktrichter mit 30-27, 30-27 und 29-28 vorne. Linderman erhält nun einen Titelkampf gegen Schwergewichtsweltmeister Mike Hayes.

Im heiß erwarteten Halbfinale des Mittelgewichtsturniers trafen der walisische K.O.-Schläger John Phillips und der brandgefährliche ukrainische Aufgabespezialist Pavel Kusch aufeinander. Kusch, der wie Linderman ebenfalls vor einer Woche für den verletzten Iren Chris Fields eingesprungen war, fackelte nicht lange und verlagerte das Geschehen wohlwissend um die Schlagstärke des "Weißen Mike Tyson" auf die Matte. Nach etwas Justierung saß der Fußhebel bereits nach 25 Sekunden der ersten Runde und Phillips mußte abklopfen.

Im anderen Halbfinale gelang dem Schweden Victor Cheng ein Arbeitssieg über den Marokkaner Faycal Hucin. Der in Frankreich beheimatete Thaiboxer fand zu keinem Zeitpunkt eine Antwort auf die Grapplingfertigkeiten des "Gladius MMA"-Kämpfers und befand sich den Großteil der Partie auf seinem Rücken wieder. Zu allem Überfluss wurde ihm in der ersten Runde bereits ein Punkt für Festhalten am Käfiggitter abgezogen. Am Ende werteten die Punktrichter das Gefecht 30-27, 30-27 und 30-26 zu Gunsten von Cheng. Der Schwede wird nun am 21. Juli in London gegen Kusch um den vakanten Titel im Mittelgewicht kämpfen.

Im Vorprogramm stach besonders der junge Pole Piotr Hallmann von den Mighty Bulls in Danzig hervor. Hallmann, der den deutschen Zuschauern noch durch seine zwei Auftritte bei GMC 2 in Herne und bei der Casino Fight Night in Erfurt in Erinnerung sein dürfte, verpasste dem bemitleidenswerten englischen Boxer Kevin Donnelly eine Tracht Prügel, die sich gewaschen hatte. Nach vierzehn Minuten systematischem Beatdown hatte Hallmann Erbarmen und beendete den Kampf via Rear-Naked Choke.

Die gesamten Ergebnisse im Überblick:

* DJ Linderman besiegt Bobby Brents durch einstimmigen Punktentschied (30-27, 30-27, 29-28)
* Pavel Kusch besiegt John Phillips durch Aufgabe (Heel Hook) nach 25 Sekunden in Runde 1
* Victor Cheng besiegt Faycal Hucin durch einstimmigen Punktentschied (30-27, 30-27, 30-26)
* Liam James besiegt Jean N'Doye durch geteilten Punktentscheid (29-28, 28-29, 29-28)
* Mike Ling besiegt Eric Cebarec durch technischen K.O. (Schläge) nach 2:11 in Runde 2
* Piotr Hallmann besiegt Kevin Donnelly durch Aufgabe (Rear-Naked Choke) nach 4:10 in Runde 3
* James Brum besiegt Thomas Bäck durch einstimmigen Punktentschied (30-26, 30-27, 30-25)
* Kris Edwards besiegt Janne Elonen-Kulmala durch einstimmigen Punktentschied (30-27, 29-28, 29-28)
* Mohamed Ali besiegt Doo Hwan Kim durch einstimmigen Punktentschied (30-27, 30-27, 29-28)