MMA - Europa

Cousin des Tschetschenischen Präsidenten feiert UFC-Debüt

Abdul-Kerim Edilov (Foto: Fight Nights)

Abdul-Kerim Edilov, der Cousin von Tschetscheniens Präsident Ramzan Kadyrow, wird am 17. Januar seinen ersten UFC-Kampf bestreiten. Bei UFC Fight Night 81 trifft der 23-Jährige im Halbschwergewicht auf den Brasilianer Francimar Barroso.

Edilov (16-4) hat seit zweieinhalb Jahren nicht mehr verloren und konnte seine letzten zehn Kämpfe allesamt in der ersten Runde gewinnen. Der frühere Sambo-Moskau-Meister trainiert aktuell im Akhmat Fight Club in Grosny.

Schon in seinen letzten drei Kämpfen bekam es Edilov mit Brasilianern zu tun. So auch in seinem UFC-Debüt am 17. Januar, wenn er auf Francimar Barroso (17-4) treffen wird. Barroso ist 35 Jahre alt und kämpfte im August 2013 zum ersten Mal in der UFC. In seinem Debüt schlug er Ednaldo Oliveira. Es folgte eine knappe Punktniederlage gegen Hans Stringer, bevor er sich im Mai dieses Jahres einen überraschenden Punktsieg gegen Ryan Jimmo sichern konnte.

Im Hauptkampf von UFC Fight Night 81 wird Dominick Cruz sein Comeback feiern und gegen TJ Dillashaw um den UFC-Bantamgewichtstitel kämpfen. Außerdem kommt es zum Spitzenkampf im Leichtgewicht zwischen Eddie Alvarez und Anthony Pettis.

Folgende Kämpfe stehen bislang fest

UFC Fight Night 81
17. Januar 2016
TD Garden in Boston, Massachusetts, USA

Titelkampf im Bantamgewicht
T.J. Dillashaw vs. Dominick Cruz             

Eddie Alvarez vs. Anthony Pettis
Travis Browne vs. Matt Mitrione
Tim Boetsch vs. Ed Herman
Jimy Hettes vs. Charles Rosa
Daron Cruickshank vs. Paul Felder
Patrick Cote vs. Ben Saunders
Abdul-Kerim Edilov vs. Francimar Barroso