MMA - Europa

Comeback: Jason „Mayhem“ Miller kämpft im Mai in Italien

Jason Miller kehrt zurück. (Foto: Venator FC)

In den letzten Jahren geriet Jason „Mayhem“ Miller immer wieder durch Konflikte mit dem Gesetz in die Schlagzeilen. Nun will der 36-Jährige wieder aus sportlicher Sicht für Furore sorgen. Am 21. Mai wird Miller sein Comeback geben und in Mailand bei Venator FC in einem Titelkampf gegen Luke Barnatt in den Käfig steigen.

Miller kehrte 2011 in die UFC zurück, nachdem er sich nach einer Niederlage gegen Georges St. Pierre im Jahr 2005 unter anderem Siege gegen Robbie Lawler und Tim Kennedy sichern konnte. Als Trainer der 14. Staffel von „The Ultimate Fighter“ traf Miller Ende 2011 auf Michael Bisping, er wurde jedoch in der dritten Runde gestoppt. Es folgte eine Punktniederlage gegen CB Dollaway und noch am selben Tag die Entlassung aus der UFC, aufgrund eines Vorfalls hinter den Kulissen.

Seitdem machte Miller immer wieder durch wirre Aktionen auf sich aufmerksam. Er randalierte nackt in einer Kirche, wurde nach einer mehrstündigen Hausbelagerung von einem SWAT-Team verhaftet und wurde wegen häuslicher Gewalt mehrfach verurteilt.

„‘Mayhem‘ Miller ist ein Biest“, sagte Venator-Präsident Frank Merenda. „Er ist einer der beliebtesten Kämpfer aller Zeiten und die Leute haben einen solchen Athleten mit Mut, Ausstrahlung und einem starken Willen zu gewinnen und zu unterhalten vermisst. Er ist eine große Bereicherung für Venator FC.“

Sein Gegner ist der Brite Luke Barnatt. Der 27-Jährige kam 2013 über die 17. Staffel von „The Ultimate Fighter“ in die UFC und konnte seine ersten drei Kämpfe gewinnen. Danach verlor Barnatt dreimal in Folge nach Punkten, unter anderem gegen Mark Munoz. Es folgte die Entlassung aus der UFC. Im Dezember kämpfte Barnatt dann bei Venator FC um den Mittelgewichtstitel und er konnte sich den Gürtel nach einem Submission-Sieg gegen Mattia Schiavolin um die Hüfte schnallen. Bevor Barnatt am 21. Mai in Italien seinen Titel gegen Jason Miller aufs Spiel setzen wird, kämpft er Ende Februar bei BCMMA 14 gegen Charles Andrade.

Neben Barnatt und Miller sollen bei Venator FC 3 weitere bekannte Namen in den Käfig steigen. Matt Hamill wird auf der Fight Card vertreten sein, ein Gegner wird jedoch noch gesucht.