MMA - Europa

Cetinkaya unterliegt in Dänemark

Guldbaek vs. Cetinkaya (Foto via fightfan.dk)

An diesem Wochenende ging es in Europa nicht nur auf der Insel heiß her. Auch bei unseren Nachbarn im Norden gab es MMA vom Feinsten. Die traditionsreichste Organisation Dänemarks, die Fightergalla, lud in Odense zu ihrer 23. Veranstaltung.

Im Profiteil kehrte der M-1-Challenge-Veteran Ismail Cetinkaya nach längerer Pause ins aktive Geschehen zurück. Der Hamburger traf auf den Lokalmatador Mikkel Guldbaek. In der ersten Runde sah es sehr gut aus für Cetinkaya, er brachte den Dänen zu Boden und sorgte mit seinem Ground and Pound für einen Cut. Guldbaek kam aber aus der Rundenpause gestärkt zurück: Er schlug Cetinkaya gegen Mitte der zweiten Runde nieder und beendete den Kampf mit Ground and Pound.

Im Hauptkampf setzte sich ein weiterer Lokalmatador, Morten Djursaa, gegen den kurzfristig eingesprungenen Andrius Ordoyan in der ersten Runde via TKO durch.

Die nächste Veranstaltung, Fightergalla 23, findet bereits am 1. Oktober statt, diesmal in Kopenhagen. Im Hauptkampf kämpfen der Litauer Mindaugas Baranauskas und das unbesiegte dänische Nachwuchstalent Nicolas Dalby um den Europatitel.

Die Ergebnisse in der Übersicht:

Fightergalla 22
10. September 2011
Odense, Dänemark

Morten Djursaa bes. Andrius Ordoyan via TKO nach 4:07 in Rd. 1
Mikkel Guldbaek bes. Ismail Cetinkaya via KO nach 3:45 in Rd. 2
Kamil Korycki bes. Shamal Tashkilot via Triangle Choke nach 2:42 in Rd. 1

Emil Berglund vs. Mathias Appelgren endete ohne Wertung
Charles Nilson bes. Jimmi Jensen via Armhebel nach 3:35 in Rd. 1
Roger Huerta bes. Peer Hasslund nach Punkten (einstimmig)
Mads Burnel bes. Lasse Norskov via TKO nach 1:47 in Rd. 2
Tommy Clausen bes. Allan Vinther via Rear Naked Choke nach 4:36 in Rd. 1
Jon Jorgensen bes. Kim Andre Salbu nach Punkten (einstimmig)
Denniz Lindberg bes. Oleksander Humen nach Punkten (einstimmig)
Jonas Magard bes. Jonas Evert Larsen nach Punkten (einstimmig)