MMA - Europa

Bruno Carvalho trifft auf Cathal Pendred

Bruno Carvalho nach einem Sieg bei der Superior Challenge. (Foto: Superior Challenge)

Die britische Organisation Cage Warriors hat für ihr Debüt in Wales zwei neue Kämpfe angekündigt. Am 27. Oktober steigt der Brasilianer Bruno Carvalho (14-5) bei Cage Warriors 49 erstmals für seinen neuen Arbeitgeber in den Käfig und misst sich dabei mit dem aufstrebenden Iren Cathal Pendred (10-2-1).

Für den früheren WFC Mittelgewichtschampion Carvalho wird es der dritte Kampf seit seinem Wechsel ins Weltergewicht. Einer Niederlage gegen Marius Zaromskis im November 2011 folgte im März dieses Jahres ein einstimmiger Punktsieg über Ramazan Esenbaev bei der M-1 Challenge 31. Der BJJ- und Judo-Schwarzgurt aus Stockholm, Schweden hat neun seiner letzten zehn Kämpfe gewonnen.

Pendred ist in vier Kämpfen unter dem Banner von Cage Warriors noch ungeschlagen. Eigentlich hätte er bereits gegen den Cage Warriors Weltergewichtschampion Gael Grimaud um den Titel kämpfen sollen, doch dieses Duell kam bislang nicht zustande. In seinem letzten Kampf im Juni zementierte Pendred mit einem einstimmigen Punktsieg über den schwedischen UFC-Veteranen David Bielkheden seine Vormachtstellung in der Weltergewichtsklasse von Cage Warriors.

Darüber hinaus werden am 27. Oktober die Leichtgewichte Greg Loughran (22-18) und Tim Newman (8-3) zu Cage Warriors zurückkehren.

Loughran hat bei Cage Warriors bereits die UFC-Veteranen Andre Winner und Jonathan Brookins besiegt, außerdem hält er einen Sieg über den amtierenden BAMMA Leichtgewichtschampion Rob Sinclair. Der Nordire hat seine letzten vier Kämpfe für sich entscheiden können.

Newman, der aus Newport in Wales stammt, übernimmt bei Cage Warriors 49 den Part des Lokalmatadors. Nachdem es für ihn bei BAMMA nur zu einer Kampfbilanz von 1-2 reichte, tritt er wieder an seine alte Wirkungsstelle, wo er in seinem einzigen Kampf im Mai 2011 seinen Gegner in nur zehn Sekunden K.o. schlagen konnte.

Highlight der Veranstaltung aus deutscher Sicht wird ein Fliegengewichtstitelkampf der Frauen zwischen Sheila Gaff aus Eschwege und der Engländerin Rosi Sexton (GnP berichtete).