MMA - Europa

Cage Warriors 76: Eddi Pobivanez mit internationalem Debüt in Wales

Eddi Pobivanez (Foto: Valentino Kerkhof/GNP1.de)

Vor einem Monat feierte Cage Warriors eine umjubelte Rückkehr auf die europäische Bühne. Anderthalb Jahre Pause lagen dabei hinter der Organisation, die zuvor zahlreichen Europäern ein Sprungbrett in Richtung Weltspitze bot, darunter auch Conor McGregor. Nachdem man vor einem Monat stilecht in London das Comeback feierte, geht es am 4. Juni nun ins walisische Newport für Cage Warriors 76. Neben UFC-Veteran Andreas Stahl findet sich auch ein Kämpfer aus Deutschland im Hauptprogramm: Eddi Pobivanez.

Genau wie Cage Warriors kehrte auch der junge Eddi Pobivanez (3-1) im April nach langer Auszeit auf die Bildfläche zurück. Der 22-Jährige vom SaiyaGym setzte sich bei der dritten Ausgabe der Gastro Fight Night in Bielefeld gegen Mowladi Bersanov durch, den er bereits nach kurzer Kampfzeit mit einem Rear-Naked Choke zur Aufgabe bringen konnte. Pobivanez, der vor seiner Pause bereits Siege gegen die Top-5-Bantamgewichte Ömer Cankardesler und Khalid Taha, das noch als Amateur, feiern konnte, hat scheinbar im richtigen Moment den Ringrost abgeschüttelt.

Denn nun geht es für den gebürtigen Kasachen nach Wales zu Cage Warriors. Dort trifft er auf Lokalmatador Jack Shore (1-0). Im Profi-Bereich noch mit Erfahrungsnachteil, hat der Waliser ebenfalls eine eindrucksvolle Amateurbilanz vorzuweisen, die er mit dem Gewinn der IMMAF-Europameisterschaft im November krönen konnte. Im März vollzog Shore nun den Schritt ins Profilager und feierte gegen den bis dato sieglosen Tyler Thomas seinen ersten Profi-Sieg im ersten -Kampf.

Neben Pobivanez und Shore konnte Cage Warriors zudem die Europa-Rückkehr von Weltergewicht Andreas Stahl (9-2) verkünden. Der Schwede, der sich mit Siegen über Abus Magomedov und Veselin Dimitrov in die UFC vorkämpfen konnte, musste den Marktführer nach Niederlagen gegen Gilbert Burns und Santiago Ponzinibbio im Dezember wieder verlassen. Er misst sich mit Lewis Long (12-3), einem langjährigen Cage-Warriors-Veteranen, der mit dem Selbstvertrauen aus fünf vorzeitigen Siegen in Folge in den Käfig steigt.

Cage Warriors 76 findet am 4. Juni in Newport, Wales statt. Das Hauptprogramm der Veranstaltung, also auch der Kampf von Eddie Pobivanez und Jack Shore, wird auf dem UFC Fight Pass übertragen.