MMA - Europa

Bruno Carvalho verteidigt WFC-Titel

Bruno Carvalho (Foto via WFC.si)

Der WFC Mittelgewichtschampion Bruno Carvalho (12-4) setzt seinen Titel am 17. April in einem Rückkampf gegen Lubomir Guedjev (10-8) aufs Spiel. Ihr Duell dient als Hauptkampf von WFC 13, dem Debüt der World Freefight Challenge in Serbien. Austragungsort ist die Pionir Hall in Belgrad.

Bei ihrem ersten Aufeinandertreffen im April 2009 bei WFC 7 setzte sich Carvalho einstimmig nach Punkten durch. Der bulgarische Bodenkampfspezialist Guedjev verlor danach dreimal hintereinander, gegen Dong Hyun Kim, Rosen Dimitrov und Hoon Kim. Seit November 2009 stand der 33 Jahre alte WFC-Veteran nicht mehr im Ring.

Carvalho hingegen war seit ihrem ersten Kampf sehr aktiv. Der BJJ- und Judo-Schwarzgurt aus dem schwedischen Göteborg hat zuletzt sieben Mal in Folge gewonnen. Im vergangenen Jahr besiegte er den ehemaligen KSW Mittelgewichtschampion Vitor Nobrega bei WFC 10 in Slowenien durch TKO in Runde eins, danach zwang er den polnischen Nachwuchskämpfer Tomasz Kondraciuk bei der Mix Fight Gala XI in Sindelfingen zur Aufgabe.