MMA - Europa

Best of the West Series

Die "Best of the West" Series startet am 19. September in Antalya. Wer jetzt mit dieser Serie noch nichts anfangen kann, dem sei erklärt: Es handelt sich um eine neue Profi Muaythai Serie, welche von den europäischen W.M.C.-Ländern ins Leben gerufen wurde. Geplant sind ab 2010 nationale Qualifikations-Veranstaltungen in vielen europäischen Ländern, wobei sich immer nur acht Kämpfer für das Finale qualifizieren können. Da die Zeit in diesem Jahr zu kurz ist und zu viele Wettkämpfe in Deutschland anstehen, wurde "The Lion" Leo Zulic (Mujoken Dojo, Würselen) als Vertreter für Deutschland bestimmt. Diese Serie wird auch in Thailand ihre Fortsetzung finden und die Gewinner der Finals werden nach Thailand eingeladen.

Zurück aber zur Debüt-Veranstaltung in Antalya. Kämpfer aus der Türkei, Schweiz, Belgien, Frankreich, Dänemark, Italien, Litauen und Deutschland werden an diesem Tournament teilnehmen. Der Sieger darf sich nicht nur über ein Preisgeld freuen, sondern erhält auch gleichzeitig den Titel des EMF W.M.C. Europameisters, was die Vorstufe zu einem WM-Titelkampf nach Full Muaythai Rules bedeutet. Wollen wir dem "Löwen" aus Würselen, Leo Zulic, die Daumen drücken, dass es ein erfolgreicher Trip in die türkische Metropole werden wird.

Best of the West
19. September 2009
Antalya, Türkei

Fight - Card

Best of the West Tournament / - 72kg
- Leo Zulic (Deutschland)
- Hicham Chaibi (Frankreich)
- Rhasan Muhareb (Dänemark)
- Mattia Pollastri (Italien)
- Edvardas Norkeliunas (Litauen)
- Kevin Haas (Belgien)
- tba. (Türkei)
- tba. (Schweiz)