MMA - Europa

Bellator MMA debütiert mit drei Events in Mailand

Am 12. Oktober kommt Bellator MMA zum siebten Mal nach Italien und veranstaltet erstmals in Mailand. Wie zuletzt bei Europa-Events üblich, werden die Kämpfe auf drei Programme verteilt.

Im Hauptkampf von Bellator Milan steht der erfahrene Niederländer Melvin Manhoef (31-14-1, 2 NC), der erst im Juni bei Bellator 223 einen wichtigen Sieg über Kent Kauppinen feierte. Davor hatte Manhoef zwei Mittelgewichtstitelkämpfe gegen Rafael Carvalho verloren. Manhoef, der 28 von 31 Siegen durch Knockout erzielte, trifft in einem Halbschwergewichtskampf auf den Engländer Yannick „Black Mamba“ Bahati (9-4, 1 NC).

Bei Bellator Milan tritt zudem der UFC-Veteran Alessio Sakara (20-13, 2 NC), wahrscheinlich noch immer der populärste italienische MMA-Kämpfer, gegen den US-Amerikaner Canaan „Super Beast“ Grigsby (8-7) an. Und Walter Pugliesi (4-2), der im April bei Nova FC in Balingen gegen Jan Zander verlor, trifft auf seinen italienischen Landsmann Andrea Fusi (8-4).

Den Hauptkampf von Bellator 230 bestreiten der Brasilianer Rafael Carvalho (16-3) und der Russe Vadim Nemkov (10-2). Carvalho ist ein ehemaliger Bellator-Champion im Mittelgewicht mit drei Titelverteidigungen, aber für das Duell mit Nemkov wechselt er ins Halbschwergewicht. Der Sambo-Spezialist Nemkov, der mit Fedor Emelianenko trainiert, gewann bei Bellator MMA dreimal in Folge, zuletzt gegen Ex-Champion Phil Davis, und steht nun kurz vor einer Titelchance.

Die bisherigen Kämpfe im Überblick:

Bellator Milan/Bellator 230
12. Oktober 2019
Allianz Cloud in Mailand, Italien

Bellator Milan

Melvin Manhoef vs. Yannick Bahati
Alessio Sakara vs. Canaan Grigsby
Walter Pugliesi vs. Andrea Fusi

Bellator 230

Rafael Carvalho vs. Vadim Nemkov

Bellator Kickboxing 12

Gabriel Varga vs. Cristian Faustino
Chingiz Allazov vs. Sudsakorn Sor Klinmee
Enderson Bonat vs. Kebrom Neguse