MMA - Europa

Andrei Arlovski zurück in Russland

Battle of Moscow 9

Der frühere UFC-Schwergewichtschampion Andrei Arlovski wird am 16. Dezember zum ersten Mal seit dem Jahr 2000 wieder in Russland antreten. Im Hauptkampf von Battle Of Moscow 9 wird Arlovski auf den früheren Cage Warriors Schwergewichtschampion Mike Hayes treffen.

Arlovski bestritt seine ersten Kämpfe in Russland, bevor er im November 2000 bei UFC 28 sein UFC-Debüt gab und die nächsten siebeneinhalb Jahre dort verbrachte. Nach einem Kurzausflug zu Affliction und drei erfolglosen Kämpfen für Strikeforce befindet sich Arlovski seit August letzten Jahres wieder auf der Siegerstraße.

Nach zwei vorzeitigen Siegen für ProElite kam es Ende August nach Soccerkicks von Arlovski zu einem No Contest im vierten Kampf gegen Tim Sylvia bei One FC auf den Philippinen. Zuletzt trat Arlovski Anfang November bei der Premiere von World Series Of Fighting gegen Devin Cole an und konnte nach zweieinhalb Minuten seinen 17. vorzeitigen Sieg feiern.

Nun geht es gegen Mike Hayes, der zuletzt für den britischen Veranstalter Cage Warriors Fighting Championship in den Käfig stief. Nach zuvor fünf Siegen in Folge bei verschiedenen Veranstaltungen konnte sich Hayes dort im März gegen Andreas Kraniotakes den Schwergewichtstitel sichern. Diesen musste er im Juni jedoch an DJ Linderman abgeben. Gegen Arlovski, seinen bisher namhaftesten Gegner, hofft Hayes wieder in die Erfolgsspur zurückzukehren.