MMA - Europa

Andreas Kraniotakes kämpft bei European MMA 6

Am 1. Juni sicherte sich Andreas Kraniotakes (16-7-1) bei Gladiators FC 2 den ersten MMA-Titel seiner Karriere. In den nächsten Monaten sollen zwei weitere Gürtel den Weg in den Trophäenschrank finden. Nach seinem Schwergewichtstitelkampf gegen Dritan Barjamaj bei GMC 4 am 6. Juli geht es für Kraniotakes nach Dänemark. Am 26. September wird er bei European MMA: The Real Deal in Kopenhagen um den Schwergewichtstitel der Organisation kämpfen.

Sein Gegner ist kein Unbekannter. Christian Colombo (6-1) traf erst im April auf Björn Schmiedeberg – die Nummer zwei im deutschen Schwergewicht – und sicherte sich einen überzeugenden Punktsieg. Nun wird die deutsche Nummer eins versuchen, einen Sieg gegen den Dänen nach Hause zu bringen.

Kraniotakes bestritt im Februar bei GMC 3 einen Rückkampf gegen Schmiedeberg. Das heiß erwartete Duell endete jedoch in einem weniger zufriedenstellenden Unentschieden. Danach traf „Big Daddy“ in Österreich auf den früheren UFC-Champion Ricco Rodriguez, musste sich aber nach Punkten geschlagen geben. Den ersten Sieg im Jahr 2013 holte er sich dann bei Gladiators FC 2 gegen Bruno Hosier, den er mit einem Rear-Naked Choke in der ersten Runde zum Abklopfen brachte.

Im Hauptkampf von European MMA: The Real Deal wird Morten Hougaard Djursaa (12-4) seinen Weltergewichtstitel gegen Nicolas Dalby (10-0) verteidigen.