MMA - Europa

ACB 27: Neuer Gegner für Abu Azaitar am 20. Dezember

Abu Azaitar (Foto: Nazariy Kryvosheyev)

Am 20. Dezember wird Abu Azaitar (10-1-1) wieder in den Käfig steigen und zum ersten Mal in der Gewichtsklasse bis 77 Kilogramm antreten. In Tadschikistan trifft er dabei bei der 27. Ausgabe von Absolute Championship Berkut auf Ibragim Tibilov (9-5).

Ursprünglich war ein Kampf gegen Dmitry Samoilov geplant. Für ihn wäre es ebenfalls der erste Kampf im Weltergewicht geworden, doch offenbar gestaltete sich der Gewichtsklassenwechsel nicht allzu leicht, weswegen er seine Teilnahme an ACB 27 absagte. Azaitar trifft in seinem Weltergewichtsdebüt nun auf den in der Gewichtsklasse erprobten Ibragim Tibilov.

Tibilov hat die meisten seiner Kämpfe durch Aufgabe gewonnen, kann aber auch im Stand gut austeilen. Der 33-jährige Russe war bereits bei M-1 Challenge, ACB und ProFC in Aktion. Seinen letzten Kampf hat er Anfang November im Hauptkampf von ProFC 58 bestritten, er musste jedoch eine Punktniederlage gegen Magomed Ismailov einstecken.

Nun steht ihm Abu Azaitar gegenüber. Der Kölner hat das letzte Mal im April gekämpft, als er Rafal Lewon im Hauptkampf von GMC 6 nach Punkten besiegte. Davor beendete ein Unentschieden gegen Piotr Strus bei KSW 27 eine Siegesserie, in der unter anderem Jack Marhman, Krzysztof Kulak und  Marcin Naruszczka die harten Fäuste des „Gladiators“ zu spüren bekamen.

Bisher hat Azaitar seine Kämpfe im Mittelgewicht bestritten. Man darf gespannt sein, wie er mit dem Wechsel in eine niedrigere Gewichtsklasse zurechtkommt.

Im Hauptkampf von ACB 27 wird der frühere Bellator-Kämpfer Magomedrasul „Frodo“ Khasbulaev gegen Edvard Vartanyan in den Käfig steigen.