MMA Deutschland

TUF 28 mit Katharina Lehner startet auf dem Fight Pass

Katharina Lehner (Foto: Elias Stefanescu/GNP1.de)

Seit letzter Nacht ist sie zu sehen: die 28. US-Staffel der UFC-Reality Show „The Ultimate Fighter“. Mit dabei ist auch die Kölnerin Katharina Lehner, die sich mit sieben weiteren Damen um einen UFC-Vertrag bewirbt. Die 28-Jährige ist Teil des Teams von UFC-Mittelgewichtschampion Robert Whittaker.

Julianna Pena, Carla Esparza, Tatiana Suarez, Nicco Montano und bald vielleicht Katharina Lehner? Zum fünften Mal nehmen Frauen an der UFC-Reality-Show „The Ultimate Fighter“ teil, zum ersten Mal in der Gewichtsklasse Federgewicht. In Esparza, Montano und Rose Namajunas konnten sich schon drei Teilnehmerinnen später zu UFC-Champions krönen, vielleicht findet die UFC durch diese Staffel die nächste Herausforderin für Cristiane Justino oder Amanda Nunes.

Mittendrin ist auch Katharina Lehner. Die Kölnerin stand zuletzt bei Invicta FC im Käfig, wo sie sich erst in einen Titelkampf vorkämpfen konnte, diesen jedoch gegen das kanadische WMMA-Urgestein Sarah Kaufman verlor. Nichtsdestotrotz hinterließ sie so einen guten Eindruck, dass sie von der UFC für die Staffel verpflichtet wurde.

Lehner ist in der Show Teil des blauen Teams von Robert Whittaker an der Seite von Julija Stoliarenko, Leah Letson und der früheren UFC-Kämpferin Larissa Pacheco. Die 28-Jährige wurde dabei als vorletzte Frau ausgewählt und darf sich schon in der zweiten Folge beweisen, wenn sie auf die Schwedin Pannie Kianzad trifft. Die Folge wird in der Nacht auf Donnerstag, 6. Sepember ausgestrahlt.

Seht euch die erste Folge von The Ultimate Fighter 28: Heavy Hitters auf UFC.tv an.