MMA Deutschland

We Love MMA 28: Dilara Kocak gegen Corinne Laframboise

Für die 28. Ausgabe zieht es „We Love MMA“ wieder nach Hannover. Am 28. Januar wird Lokalmatadorin Dilara Kocak vor heimischer Kulisse ihr lang erwartetes Debüt geben. In der SwissLife Hall wird sie auf die Kanadierin Corinne Laframboise treffen. Gleichzeitig fällt mit WLMMA 28 auch der Startschuss für die Live-Übertragung aller Events der Veranstaltungsreihe exklusiv auf ranFIGHTING.

„In Zukunft werden alle Live-Events, die unter dem WLMMA-Banner laufen, exklusiv auf ranFIGHTING.de als Pay-Per-View für 9,99 Euro zu sehen sein“, so die offizielle Pressemitteilung von We Love MMA.

Bei der ersten PPV-Veranstaltung wird es zum lang erwarteten Debüt von Dilara Kocak kommen. Die mehrfache Kickboxweltmeisterin, Thaiboxerin und erfahrene Amateur-Boxerin aus der Fightschool Hannover hat ihre MMA-Premiere des Öfteren angekündigt, musste diese allerdings mehrfach aufgrund von eigenen oder Absagen ihrer Kontrahentinnen verschieben.

Das schlagstarke Fliegengewicht sollte bereits gegen Aitek Emadi, Alice Ardelean oder Dr. Anne Merkt die Fäuste schwingen, konnte jedoch die Begegnungen nicht wahrnehmen. Jetzt greift sie vor heimischem Publikum an, um sich auf großer Bühne gegen eine gestandene Athletin zu messen.

Corinne Laframboise gibt ebenfalls ihr MMA-Debüt, war jedoch besonders im Muay Thai und Grappling aktiv. Die aus Quebec stammende Athletin trainiert beim Brazilian Top Team Canada und trägt den Lila-Gurt im BJJ, konnte in der Sportart auch zahlreiche Medaillen sammeln. Genauso wie Kocak musste sie ihr für Oktober 2016 geplantes MMA-Debüt verschieben. Ihr in Quebec geplanter Auftritt gegen Julie Malenfant fiel ins Wasser.

Die gemischten Kampfkünste sind somit noch Neuland für beide Kämpferinnen. Man muss abwarten, wie die Deutsch-Türkin und die Kanadierin sich im MMA zurechtfinden werden und mit welcher Strategie sie in den Käfig steigen.

Zudem wird der aus der SAT.1-Sendung "The Biggest Loser Teens" bekannte Erfan Khorasani erstmals die Handschuhe überziehen. Nachdem er mit Hilfe der Show neue Disziplin und Leidenschaft für den Sport gefunden hatte, will der Jura-Student sich jetzt im Käfig beweisen. Ihm steht Andreas Grzywa gegenüber, der seinen siebten MMA-Kampf bestreitet und dabei auf der Suche nach dem ersten Karrieresieg ist.

We Love MMA Hannover ist am 28. Januar ab 19.00 Uhr live auf ranFIGHTING.de im Live Pass für 9,99 Euro zu sehen.

Anbei das bisher bestätigte Kampfprogramm in der Übersicht:

We Love MMA 28
28. Januar 2017
Swiss Life Hall, Hannover

Dilara Kocak vs. Corinne Laframboise
Erfan Khorasani vs. Andreas Grzywa
Serkan Agca vs. Ahmadov Muslim
Mowladi Bersanov vs. Ferdinand Jäger
Andranik Hovsepian vs. Bilal Muradov
Amanuel Ukuwait vs. Amirshaa Bayat
Bora Karasu vs. Scharipov Firus
Amarildo Margjeka vs. Oktawiusz Warkusz
Aaron Fröhlich vs. Erhan Bozkurt
Nikolaj Habeth vs. Onur Yasar
Martin Hannusch vs. Zelimkhan Tajdiev
Konstantin Sarudschidi vs. Benjamin Feuring
Martin Langner vs. Bashkim Gashi