MMA Deutschland

We Love MMA 20: Stephanie Egger vs. Veronica Macedo

Die 20. Ausgabe von We Love MMA steht am 12. März bevor. Nachdem die Veranstaltungsserie am vergangenen Wochenende in Hannover zu Gast war, geht es für WLMMA 20 nach München in die Kleine Olympiahalle.

Bislang wurden 10 Begegnungen bestätigt, allen voran ein spannendes Duell mit weiblicher Beteiligung. In diesem wird Stephanie Egger auf Veronica Macedo treffen.

Die Athletin vom Buddy Gym aus St. Gallen gilt als versierte Grapplerin, die in vielen Turnieren überzeugen konnte. Zudem war Egger über Jahre im Judo aktiv und konnte dort im August 2007 u.a. die ehemalige UFC-Championesse Ronda Rousey besiegen. In Deutschland war sie zuletzt im September 2015 bei Respect.FC Amazons zu sehen, wo sie Judith Ruis im Armhebel bezwang, daraufhin gewann sie im Oktober in Italien.

Bei We Love MMA 18 war ein Aufeinandertreffen mit Deutschlands MMA-Kämpferin des Jahres Katharina Lehner geplant (GNP1.de berichtete), doch dazu kam es nicht. Lehner verletzte sich im Training und erlitt neben einer Knieverletzung auch einen Nasenbeinbruch. Egger trifft in ihrem dritten Kampf als Profi nun auf Veronica Macedo.

Diese kommt aus Venezuela, lebt jedoch in Polen und hat ebenso wie die Schweizerin zwei Begegnungen als Profi absolviert. Diese bestritt das Fliegengewicht in England und konnte beide vorzeitig durch T.K.o. für sich entscheiden. Die Deutsche Angela Danzig und die Engländerin Chrissy Audin mussten sich Macedo geschlagen geben. Audin wurde mit einem High-Kick zum Kopf brutal ausgeknockt, das Video ging um die Welt.

Die Kämpferin vom „Ankos MMA“-Gym aus dem polnischen Posen gewann in diesem Monat die polnischen No-Gi-Meisterschaften. Im MMA war sie seit 2014 nicht mehr in Aktion. Macedo plante 2015 drei Auftritte, die jedoch allesamt ins Wasser fielen.

Jetzt kann sie in Deutschland ihren lang erwarteten dritten Kampf bestreiten und wird alles daran setzen ihre lupenreine Bilanz auszubauen – gleiches gilt für Egger. Man darf gespannt sein, welche der beiden Athletinnen weiter auf der Siegerstraße bleiben kann und welche die erste Karriereniederlage einfahren wird.

Neben den beiden Damen sind noch weitere Newcomer für die Show in München eingeplant. Alle bestätigten Paarungen findet ihr in der Übersicht:

We Love MMA 20
12. März 2016
Kleine Olympiahalle, München

Stephanie Egger vs. Veronica Macedo
Raoul Tedeschi vs. Till Stritter
Alisher Abdulloev vs. Severin Haring
Ruslan Malsam vs. Bahtiyer Abdulloev
Michael Deiga-Scheck vs. Michail Chrisopoulos
Willi Krimmel vs. Clemens Zimmermann
Oliver Buth vs. André Falk
Arif Koyuncu vs. Andreas Hoffmann
Walid Hamras vs. Henry Schröder
Ismail Akkilic vs. David Moscatelli