MMA Deutschland

We Love MMA 15: Martin Merkt vs. Valdrin Istrefi und mehr

Am 4. Juli findet im Berliner Tempodrom die 15. Ausgabe von We Love MMA statt. Erneut werden zahlreiche aufstrebende Talente aus ganz Deutschland in die Halle pilgern, um dort wertvolle Kampferfahrung auf dem Weg an die Spitze zu sammeln. Insgesamt sechzehn Begegnungen sollen den Fans im Tempodrom in sieben Tagen einheizen. An der Spitze stehen zwei ganz schwere Jungs.

So misst sich German-Top-Ten-Schwergewicht Martin Merkt (2-0) mit dem Liechtensteiner Valdrin Istrefi (4-1). Der junge Merkt ist erst seit vergangenem Jahr bei den Profis unterwegs und präsentierte sich bereits zwei Mal dem Publikum von We Love MMA. Ein 50-Sekunden-T.K.o. gegen Sanjack Ji im November und ein Head Kick nach drei Minuten gegen Tom Fürst im April waren genug, um den 21-Jährigen in die Top Ten des Schwergewichts zu katapultieren.

Nun bekommt der Kämpfer vom Combat Club Cologne eine schwere Herausforderung vor die Fäuste. Valdrin Istrefi steht zweieinhalb Monate nach seiner ersten Niederlage wieder im Käfig. Nach vier Siegen zu Beginn seiner Karriere maß sich der 24-Jährige im April mit Björn Schmiedeberg bei GMC, konnte der Erfahrung der "Gazelle" jedoch wenig entgegen bringen und unterlag nach Punkten. Bei We Love MMA soll nun die nächste Siegesserie beginnen.

Aber nicht nur junge Talente betreten in Berlin den Käfig. So wird bspw. der Hamburger Grappler Mehmet Yüksel (1-1) seinen dritten MMA-Kampf bestreiten, nachdem er im vergangenen Jahr gegen Ringer Dawid Defort bei GMC 5 seine erste Niederlage einstecken musste. Der 35-jährige DGL-Einzelmeister von 2013 trifft dabei auf Sven Groten (1-0) vom Wolfpack Cologne. Zwar noch ohne Gegner, gibt sich auch Respect.FC-Turniersieger Benedikt Panzer (2-0) die Ehre in Berlin. Seit seinem Sieg durch Heel Hook gegen Ali Selcuk Ayin war Panzer nicht mehr in Aktion. Es wird also Zeit, sich wieder in die German-Top-Ten zurückzukämpfen, die der Oberfranke aufgrund der langen Pause verlassen musste.

Und auch für die Berliner MMA-Fans bietet We Love MMA einiges an lokalen Talenten. Vom Hilti BJJ IMAG steht Dominique Maniry dem Braunschweiger Kristian Lovric gegenüber. Zudem schickt die Spitfire Academy gleich ein ganzes Quartett ins Rennen. Arda Adas (4-1) tritt gegen den Germersheimer Dustin Stoltzfuß (3-1) an, Kevin Walsh misst sich mit Stanislaw Lottis vom MMA Team Dresden und Ebraim Hosseinour stellt sich Planet Eater Rainer Benjatschek (2-1). Für Andreas Gözütok wird noch ein Gegner gesucht.

Die Ladies werden es zudem in einem der Hauptkämpfe krachen lassen. Katharina Lehner wird sich mit Camilla Hinze messen (GNP1.de berichtete).

Das bisherige Programm im Überblick. Die Reihenfolge wird sich bis zur Veranstaltung noch ändern.

We Love MMA 15
4. Juli 2015
Tempodrom, Berlin, Deutschland

Martin Merkt vs. Valdrin Istrefi
Camilla Hinze vs. Katharina Lehner
Johannes Michalik vs. Stephan Janßen
Andreas Gözütok vs. TBA
Faruk Kaya vs. Kenny Mingau
Kristian Lovric vs. Dominique Maniry
Rainer Benjatschek vs. Ebraim Hosseinpur
Stanislaw Lottis vs. Kevin Walsh
Sven Grotten vs. Mehmet Yüksel
Arda Adas vs. Dustin Stoltzfus
Mert Oezyildirim vs. Giuseppe Correra
Philimon Schibli vs. TBA
Armin Kuliev vs. Daniel Makin
Davit Karapetian vs. Matthias Friedrich
Orkan Kücükaksu vs. Till Stritter
Benedikt Panzer vs. TBA