MMA Deutschland

TTC: Khalid Taha trifft im März auf Mike Engel

Khalid Taha vs. Mike Engel (Fotos: Nazariy Kryvosheyev)

Khalid Taha oder Mike Engel – einer der beiden wird sich im kommenden Jahr den Bantamgewichtstitel von Top Ten Champions um die Hüfte schnallen, der andere muss im gleichen Atemzug die erste Niederlage seiner MMA-Profilaufbahn hinnehmen. Die beiden ungeschlagenen Top-Athleten werden am 12. März in der Ruhrstadt Arena in Herne aufeinandertreffen.

Taha (7-0) konnte in seiner Karriere bisher sieben Siege einfahren, nur einmal musste er dabei über die volle Distanz gehen, und zwar im März bei seinem Titelgewinn gegen Ömer Can bei Fair FC 3. Der 22 Jahre junge Kämpfer vom Combat Club Cologne hat zuletzt Ende November gekämpft und konnte Daniel Makin, der ihn im Vorfeld per Videobotschaft herausgefordert hatte, in der ersten Runde durch Schläge stoppen. Aktuell belegt Taha den zweiten Platz im deutschen Bantamgewicht.

Sein nächster Gegner ist Mike Engel (5-0) vom Hamburger Hammerbrook Gym, der sich in diesem Jahr ebenfalls zwei Siege sichern konnte. Seinen letzten Kampf hat der 25-Jährige Anfang November bestritten. Bei GMC 7 konnte er ein enges Duell gegen Niko Serbezis nach Punkten gewinnen und sich damit auf den achten Platz der deutschen Federgewichtsrangliste kämpfen. Für seinen nächsten Kampf wird Engel ins Bantamgewicht wechseln.

Mike Engel bevorzugt den Bodenkampf, während sich Khalid Taha im Stand am wohlsten fühlt. Man darf gespannt sein, wer seinem Gegenüber hier den eigenen Kampfstil aufzwingen kann.

Die erste „Top Ten Champions“-Veranstaltung wird am 12. März in Herne stattfinden. Sechs Kämpfe sind geplant, nur 200 Tickets gehen in den Verkauf. Im Hauptkampf werden Lom-Ali Eskijew und Saba Bolaghi in einem Spitzenduell den Federgewichtschampion untereinander ausmachen.