MMA Deutschland

Thorsten Legat sagt Kampf bei GMC 16 verletzungsbedingt ab

Thorsten Legat

Es hätte der Promi-Fight des Jahres werden sollen, doch jetzt musste das Duell zwischen Ex-Bundesligaprofi Thorsten Legat und Influencer Dominic Harrison bei GMC 16 abgesagt werden. Der Grund: Legat hat sich in der Vorbereitung eine Verletzung zugezogen.

„Ich kann es immer noch nicht begreifen“, sagte Legat gegenüber Express.de. „Dreieinhalb Monate Training liegen hinter mir, ich habe alles gegeben und jetzt platzt der Kampf und damit mein großer Traum. Das ist ganz bitter.“

Legat hat sich im Training an der Hüfte und an der Schulter verletzt. Seinem Arzt zufolge drohte dem 49-Jährigen sogar der Rollstuhl, sollte er das harte Training fortsetzen. Und so musste die Reißleine gezogen werden und der Kampf bei GMC 16 am 1. September in Köln abgesagt werden.

Einen Ersatzgegner für Dominic Harrison wird es nicht geben. Dennoch bekommen MMA-Fans bei GMC 16 in der Lanxess Arena eine stark besetzte Fight Card mit Stars der deutschen Szene geboten. Tickets gibt es auf eventim.de. Folgende Kämpfe sind geplant:

GMC 16
1. September 2018
Lanxess Arena, Köln

Titelkampf im Halbschwergewicht
Jan Gottvald vs. Stephan Pütz

Titelkampf im Leichtgewicht
Mohamed Grabinski vs. Mohamed Trabelsi

Titelkampf im Weltergewicht
Kerim Engizek vs. Thibaud Larchet

Ozan Aslaner vs. Anton Mor
Ömer Solmaz vs. Fernando Flores
Mandy Böhm vs. Lili Panegirico
Khurshed Kakhorov vs. Said Eidi
Felix Schifffahrt vs. Alexander Wiens
Kirill Surikow vs. Abubakar Saribov

Koray Cengiz vs. Marc Doussis
Jamal Majidi vs. Karsten Liebich
Samia El Khawad vs. Paulina Ioannidou
Justin Schulz vs. Hamad Abadi
Hamed Faizi vs. Sadat Suljovic