MMA Deutschland

Tassilo Lahr siegt bei MMA War Championship 6

Nachdem uns Tassilo Lahr mitteilte, dass das Schwergewicht sein neues Zuhause ist (GNP1TV berichtete), bestritt der „Thai Tank“ am 16. Dezember das nächste Duell in der Gewichtsklasse bis 120kg. Bei der 6. Ausgabe von „MMA War Championship“ besiegte Lahr Lokalmatador Adnan Alic vor dessen Publikum im serbischen Novi Pazar.

Nach einer kurzen Abtastphase im Stand und vereinzelten Boxeinlagen, konnte Tassilo Lahr mit zwei harten Lowkicks punkten. Davon beeindruckt, ging Adnan Alic zum Clinch über und wurde vom Deutschen in den Käfig gedrückt. Kurz darauf folgte ein Takedown von Lahr, der aus der Side-Mount arbeitete und sich bis in die Back-Mount kämpfte, aus der es Hammerfists und Ground and Pound hagelte.

Komischerweise unterbrach der Referee die Begegnung, offenbar um zu sehen, ob Alic noch in der Lage war, weiterzumachen. Der Kampf wurde daraufhin wieder im Stand fortgesetzt.

Alic versuchte nun selbst in der Oberlage zu landen und griff mit einem Double-Leg-Takedown an, doch Lahr verteidigte mit einem Sprawl, drehte den Serben und erkämpfte sich kurz darauf erneut die Back-Mount. Nach einigen Schlägen, sicherte der Mannheimer einen Rear-Naked Choke und gab damit weder dem Referee noch Alic nochmal die Chance die Begegnung neu zu starten. Der Serbe klopfte ab und ließ Lahr nach 2:30 Minuten der ersten Runde den dritten Sieg in Serie feiern.

Neben Lahr ging auch Sadat Suljovic an den Start. Der Deutsche gewann die Begegnung vorzeitig in Runde eins durch T.K.o. Die geplanten Auftritte von Admir Bogucanin und Sadat Suljovic wurden im Vorfeld abgesagt.