MMA Deutschland

Stoltzfus tritt bei Colosseum im K-1 gegen Cozmanca an

Am 22. April 2017 schrieb Dustin Stoltzfus Geschichte: Mit seinem Submission-Sieg über Mario Wittmann krönte sich der 25-Jährige zum ersten Titelträger von „We Love MMA“. Bevor er am 7. April seinen Gürtel zum ersten Mal verteidigen wird, will sich der US-Amerikaner im K-1 messen. Er wird am 23. Februar bei der rumänischen Veranstaltungsreihe „Colosseum“ gegen Lokalmatador Sebastian Cozmanca antreten. Das Duell findet im rumänischen Galati statt.

Dustin Stoltzfus ist ein waschechtes „We Love MMA“-Eigengewächs. Sechs seiner acht Kämpfe bestritt der Mann aus Pennsylvania für die Organisation, jedes Mal verließ er den Käfig als Sieger. Mit seinem Sieg gegen Mario Wittmann feierte er zuletzt nicht nur den größten Erfolg seiner Laufbahn, sondern sicherte sich auch das erste Gold des Veranstalters. Nun will er sich auch in anderen Gefilden beweisen und bestreitet seinen bisher zweiten Kampf im K-1, seinen ersten als Profi.

„Ich will diese Begegnung dazu nutzen, um mich im Stand noch weiter zu verbessern“, erzählte uns der 26-Jährige. „Ein reiner K-1-Kampf kann mir sicher nicht schaden und dadurch bekomme ich noch zusätzliche Auslandserfahrung. Ich nehme diesen Kampf sowie alle Kämpfe sehr ernst und arbeite dementsprechend hart. Es ist eine gute Vorbereitung für meine Titelverteidigung. Nur mit der Herausforderung wächst man und das Glück ist ja schließlich mit den Tüchtigen!“

Zuletzt war Stoltzfus im Oktober des vergangenen Jahres in Aktion zu sehen. Bei Fair FC setzte er sich dominant gegen Selim Agaev durch (GNP1.de berichtete). Sein Kontrahent Sebastian Cozmanca nennt Bukarest sein Zuhause und ist ein A-Klasse-Kämpfer, der bereits u.a. Erfahrung bei Superkombat oder FFC sammeln konnte. Die Hälfte seiner Siege erzwang das frühere Schwergewicht durch Knock-out.  

Die Begegnung findet mit einem Gewichtslimit von 95 Kilogramm statt. Man darf gespannt sein, wie Stoltzfus, der normalerweise im Mittelgewicht antritt, gegen die körperlichen Vorteile des Rumänen vorgehen wird. Dem Gewinner winkt ein zukünftiger Titelkampf bei Colosseum.