MMA Deutschland

Respect.FC Caged 2: Finales Programm veröffentlicht

Das Jahresende naht, Weihnachten steht vor der Tür. In dieser Zeit, in der der Großteil der Bürger zur Ruhe kommen sollte, lädt Respect.FC mit Caged 2 noch einmal nach Karlsruhe ein, um schon zwölf Tage vor Silvester ein Feuerwerk abzubrennen. Allerdings scheinen die Macher in diesem Jahr einen Adventskalender der besonderen Art zu haben. Jeden Tag ein neues Türchen, jeden Tag eine weitere Kämpferabsage. Über 15 Ausfälle mussten bereits kompensiert, das Programm ein ums andere Mal umgestellt werden. Und überdies wurde auch der Austragungsort der Veranstaltung von der Rheinstrandhalle in die Rintheimer Sporthalle verlegt.

Im Hauptkampf der Veranstaltung wollte Jessin Ayari (13-3) seinen dritten Erfolg in diesem Kalenderjahr feiern, aber es soll wohl nicht sein. Wie Ayaris Hammers Team via Facebook erklärte, sagte Victor Hugo Neves Tage vor der Veranstaltung mit der Begründung ab, er könne das Kampfgewicht nicht bringen. Kurzzeitig stand mit dem Bulgaren Veselin Dimitrov ein Ersatz parat, der aber am Tag der Waage seinen verletzungsbedingten Rückzug bekannt gab. Ob Matchmaker Sven Neumann bis morgen noch einen Gegner für das German-Top-Ten-Weltergewicht aus dem Hut zaubern kann, bleibt abzuwarten.

Update: Wie uns Respect.FC mitteilte, springt der Niederländer Twan Van Buuren (5-5-1) kurzfristig gegen Jessin Ayari ein.

Eine Gewichtsklasse tiefer geht es dafür umso spannender zur Sache. Im Leichtgewicht duellieren sich der ungeschlagene deutsche Meister nach WKU-Regelwerk Ken-Antwi Adjei (3-0) und Sylwester Hasny (3-1). Der Mannheimer Kiboju-Kämpfer Adjei hinterließ im Juli bleibenden Eindruck bei den Respect-Fans, als er in seinem ersten Kampf für die Organisation Frank Wolk schon nach 47 Sekunden ausknockte. Das Respect-Debüt steht Hasny noch bevor, wenn auch mit Verspätung. Der Vertreter des Kongs Gym hätte bereits im Juli auf Johny Kruschinske treffen sollen, musste jedoch absagen. So wartet der Pole bereits seit über einem Jahr auf einen Auftritt im Käfig. Hasny konnte alle seine Siege vorzeitig feiern.

Den schwersten Kampf der Veranstaltung bestreiten Lokalmatador Daniel Dörrer (2-2) und Sead Kahrovic (4-5). Ursprünglich hätte Dörrer auf Mathias Martic treffen sollen, dieser stand nach seiner T.K.o.-Niederlage bei We Love MMA vor wenigen Wochen jedoch nicht mehr zur Verfügung. Nun bekommt es Dörrer mit dem Düsseldorfer Kahrovic zu tun, der genau wie der "Peaceful Warrior" im Stand zuhause ist. Der Ellenberger möchte morgen auf seinem Sieg über Konstantin Ivanov aufbauen, den er per Tritt ins Land der Träume schickte, während Kahrovic eine Durststrecke von vier Niederlagen in Folge und einem Kampf ohne Wertung beenden will.

Im Mittelgewicht stehen sich der Hammers-Team-Kämpfer Nihad Nasufovic (3-2) und der Münchner Filip Brdaric (1-1) vom Pound 4 Pound gegenüber. Nasufovic musste dieses Jahr bereits eine Niederlage in Karlsruhe einstecken, als er dem Ringer Jonas Schmitt unterlag. Nach drei Siegen zu Beginn scheint die MMA-Karriere trotz Teamwechsel momentan ein wenig auf der Stelle zu treten. Gegenüber Brdaric feierte im April bei Aggrelin vor heimischer Kulisse seinen ersten Sieg bei den Profis, nachdem er in seinem Debüt vergangenes Jahr Tassilo Lahr knapp nach Punkten unterlag - ebenfalls in Karlsruhe.

Für gute Stimmung dürften auch die Debütanten des Abends sorgen. So gibt Thaiboxer Mehmet Balik, genannt "Memo Gun" sein MMA-Debüt gegen Ruslan Kalyniuk (1-0). Und im einzigen Damenkampf stehen sich "Dr. Kick" Ariane Schneider und Sandra Redegeld gegenüber, beide feiern ihre MMA-Premiere und vor allem Ariane Schneider dürfte jede Menge Fans aus Heidelberg mitbringen. In den weiteren Duellen misst sich der Stallion-Cage-Kämpfer Murat Soysüren (4-1) mit dem ungeschlagenen Franzosen Jordan Beljic (3-0), Iron Sadiki (1-0) trifft auf Benjamin Nüßle (3-10) und Eugen Braun (0-1) kämpft gegen Ozan Aslaner (1-0).

Das Programm im Überblick:

Respect.FC Caged 2
19. Dezember 2015
Rintheimer Sporthalle, Mannheimer Straße 2a, 76131 Karlsruhe

Einlass: 18 Uhr
Beginn: 19 Uhr

Jessin Ayari vs. Twan Van Buuren
Ken-Antwi Adjei vs. Sylwester Hasny
Nihad Nasufovic vs. Filip Bradaric
Daniel Dörrer vs. Sead Kahrovic
Mehmet Balik vs. Ruslan Kalyniuk
Iron Sadiki vs. Benjamin Nüssle
Murat Soysüren vs. Jordan Beljic
Eugen Braun vs. Ozan Aslaner
Adriane Schneider vs. Sandra Redegeld