MMA Deutschland

Respect.FC 11: Djamil Chan trifft auf Samir Al Mansouri

Erst gestern wurde bekannt, dass Fatih Balci seinen Titelkampf gegen Djamil Chan bei Respect.FC 11 krankheitsbedingt absagen musste und durch Taleh Karimov ersetzt werden würde. Nur wenige Stunden vor dem heutigen Event gibt es erneut einen Gegnerwechsel für Chan. Er wird nun im Hauptkampf der Veranstaltung seinen Respect.FC-Weltergewichtstitel gegen Samir Al Mansouri verteidigen.

Al Mansouri ist der Thaiboxtrainer des renommierten Frankfurter MMA-Spirit-Gyms. Der 24-Jährige Niederländer konnte in seiner Karriere in dutzenden Thai- und Kickboxkämpfen sein Können zeigen und sicherte sich unter anderem die Niederländische Meisterschaft der WFCA. Auch im MMA trat Al Mansouri an. So konnte er sich letztes Jahr gegen Vadim Feger und Christoph Hector durchsetzen. Beide besiegte er durch T.K.o. in der zweiten Runde.

Eigentlich hätte er bei Respect.FC 11 gegen Donovan Panayiotis antreten sollen. Stattdessen bekommt er nun die größte Chance seiner noch jungen MMA-Karriere.

Djamil Chan – ebenfalls ein Niederländer – sicherte sich den Respect.FC-Weltergewichtstitel vor einem Jahr im Kampf gegen David Zawada, den er nach knapp eineinhalb Minuten K.o. schlug. Im September verteidigte er den Gürtel erfolgreich gegen Michael Erdinc. Mit einer Reihe von Schlägen schickte er ihn in der ersten Runde auf die Bretter.

Das Programm von Respect.FC 11 umfasst nun folgende Kämpfe:

Respect Fighting Championship 11
5. April 2014
Bayer Sportcenter in Dormagen (bei Köln)

Respect.FC-Weltergewichtstitelkampf
Djamil Chan vs. Samir Al Mansouri

Farbod Fadami vs. Andreas Birgels
Nick Salchow vs. Sascha Massafra
Mick Mokoyoko vs. Alexander Vogt
Gary Kono vs. Erdi Karatas
Jörg Lothmann vs. Roman Kapranov
Anne Merkt vs. Aitek Emadi
Stefan Larisch vs. Tobias Meyer zu Westram

Contender-Turnier im Bantamgewicht
Eddi Pobivanez vs. Ömer Cankardesler
Ali Selcuk Ayin vs. Benedikt Panzer

Ersatzkampf
Martin Hink vs. Mansur Samsuradov