MMA Deutschland

Respect.14: Aitek Emadi und Tanja Hoffmann im Amazonen-Duell

Tanja Hoffmann (li.) gegen Aitek Emadi um das Gold von Respect.FC (Foto: Respect.FC)

Die Basis von Nordrhein-Westfalen nach Baden-Württemberg verlegen, mit der WKU kooperieren oder das Programm um K-1-Duelle erweitern: Respect.FC bricht in diesem Jahr mit alten Traditionen und erfindet sich neu. Eine weitere Neuerung wird am 19. September hinzukommen: Dann wird in Karlsruhe ein Doppel-Event abgehalten. Während die Herren traditionell bei Respect.14 aufeinander treffen, stehen sich zuvor die Damen in der ersten Auflage von Respect Amazons im Ring gegenüber.

Dabei kommt es auch direkt zum Duell um das Gold im Strohgewicht der Frauen. Hier messen sich Aitek Emadi (1-2) und Tanja Hoffmann (4-4). Die Kölnerin Emadi ist für Respect-Fans keine Unbekannte, stand sie doch bereits mehrfach im Ring der Organisation und feierte unter anderem den Gewinn der internationalen Respect.FC-Amateur-Championships im Jahr 2013. Bei den Profis verläuft es für die Architektin bisher allerdings noch durchwachsen. Nach einer Niederlage gegen Fran Vanderstukken und einem Sieg über Anne Merkt nahm sich Emadi eine mehrmonatige Auszeit, von der sie im März zurückkehrte. Leider ohne Erfolg, bei MMA Gladiators in Magdeburg ging sie gegen die Dänin Anna Elmose in der zweiten Runde technisch K.o.

Nun trifft sie auf Tanja Hoffmann. Die 30-Jährige aus dem bayerischen Vilshofen schwimmt momentan geradezu auf einer Welle des Erfolgs. Nachdem ihre ersten Schritte bei den Profis vor sechs Jahren mit drei Niederlagen am Stück misslangen, hat Hoffmann seit 2013 vier ihrer fünf Kämpfe für sich entscheiden können und stand diesen Sommer bereits zwei Mal im Ring. Im Juni brachte sie Cinja Kiefer mit einem Armhebel zum Abklopfen (GNP1.de berichtete), nur zwei Wochen später musste sich dann Newcomerin Nicole Maier nach Punkten geschlagen geben. Gegen Emadi soll nun der dritte Sieg und gleichzeitig auch der Respect.FC-Titel folgen.

Neben Emadi und Hoffmann sollen noch vier bis fünf weitere "Amazonen"-Duelle ins Programm aufgenommen werden. Vielleicht wird dabei auch eine Herausforderin auf Ania Fucz' Titel im Fliegengewicht ermittelt. Die Veranstaltung im September soll dabei nur der Auftakt sein. Für die Zukunft plant Respect.FC schon, eigenständige Frauen-Veranstaltungen unter "Respect Amazons" durchzuführen.

Grebe gegen Hector, Montes im Rückkampf gegen Kruschinske

Auch bei den Herren gibt es bereits erste Begegnungen im Programm. So messen sich der Schwarzwälder Johannes Grebe (6-3) und der Saarländer Christoph Hector (4-7) in Karlsruhe. Beide sind noch auf der Jagd nach dem ersten Erfolg in diesem Jahr. WKU-Weltmeister Grebe musste sich im April bei Respect.12 Stefan Larisch geschlagen geben, während Hector nach zuvor zwei Niederlagen in Folge vergangenen Monat bei der Mix Fight Gala in Fulda Ottman Azaitar in der ersten Runde unterlag.

Die geballte Erfahrung von jeweils über 25 Profi-Kämpfen trifft im Duell von Igor Montes (11-6-1) und Jonny Kruschinske (11-14-2) aufeinander. Die beiden Kontrahenten begegnen sich dabei nicht zum ersten Mal. Ein Duell vor fünf Jahren ging unentschieden aus. Während Montes damals schon weit über zehn MMA-Kämpfe, darunter auch gegen Ruben Crawford vorweisen konnte, war Kruschinske 2010 mit nur drei Siegen bei den Profis noch ein unbeschriebenes Blatt. Heute sieht das ganz anders aus. Zeit also, für klare Verhältnisse zu sorgen.

Neben diesen beiden Duellen sollen auch die badischen Lokalmatadore Philipp Grieble (4-2) und Sebastian Heil (3-0) zum Einsatz kommen. Heil stand erst vor zehn Tagen im Ring und feierte nach mehrjähriger Ringpause gegen Daniel Kimmling eine triumphale Rückkehr. Weiterhin soll auch German-Top-Ten Halbschwergewicht Nihad Nasuovic (3-1) in den Ring steigen. Gegner für dieses Trio sind noch nicht bekannt.

Respect.14 bzw. Respect.FC Amazons findet am 19. September 2015 in der Rheinstrandhalle in Karlsruhe statt. Karten für die Veranstaltung können bereits über die Webseite von Respect.FC bestellt werden.

Das bisherige Programm in der Übersicht:

Respect.FC 14 / Respect Amazons 1
19. September 2015
Rheinstrandhalle, Karlsruhe

Titelkampf im Strohgewicht
Aitek Emadi vs. Tanja Hoffmann

Johannes Grebe vs. Christoph Hector
Igor Montes vs. Jonny Kruschinske
Philipp Grieble vs. TBA
Sebastian Heil vs. TBA
Nihad Nasufovic vs. TBA