MMA Deutschland

Rene Hoppe vor Auftritt bei M-1 Challenge 70

Siegreich bei Sprawl & Brawl 3: Rene Hoppe. (Foto: Dorian Szücs/GNP1.de)

Rene Hoppe startet international durch. Der Kämpfer aus dem Gym der Baltic Vikings bekommt seine Chance bei M-1 Global. Am 10. September wird er im russischen Syktyvkar auf Andrey Seledtsov treffen.

Halbschwergewicht Rene Hoppe rückte vor kurzem in die German Top-Ten und will jetzt erstmals im Ausland einen Sieg einfahren. Der ehemalige Bundesligaringer war bisher nur in Deutschland in Aktion, u.a. zweimal bei Sprawl & Brawl, und das sehr erfolgreich.  

Alle seine fünf Erfolge konnte er vorzeitig erzwingen, vier davon in der ersten Runde, so dass M-1 Global auf den  Feuerwehrmann aus Rostock aufmerksam wurde. Bei der 70. M-1 Challenge wird er sich mit Andrey Seledtsov messen, der deutschen Fans ein Begriff sein dürfte.

Seledtsov stand mit Stephan Pütz im Ring und unterlag dem Frankfurter erst nach Punkten. Der russische Berufssoldat kommt aus dem Sambo, konnte jedoch auch im Boxen nationale Titel erkämpfen. Sollte Hoppe siegreich aus dem Duell ziehen, wäre es für ihn nicht nur der wichtigste Erfolg seiner bisherigen Karriere, sondern würde auch weiter Auftritte im Ausland sichern.