MMA Deutschland

Ravage Series: Ismail Cetinkaya greift nach dem EM-Titel

Ravage Fight Series

Mit „Ravage Series“ öffnet eine neue Veranstaltungsreihe in Hamburg ihre Pforten. Die Organisation, deren Name (Ravage) zu Deutsch „Verwüstung“ bedeutet, will genau das in der MMA-Landschaft der Bundesrepublik bewerkstelligen. Die Veranstalter kündigen eine einzigartige Show mit bekannten Kämpfern an, die am 29. August in der Markhalle von Hamburg einschlagen soll wie eine Bombe.

Allen voran wird MMA-Veteran Ismail Cetinkaya an den Start gehen, um als Lokalmatador nach dem EM-Gold der IPTA zu greifen. Ein Kontrahent für den schlagkräftigen 33-Jährigen wird derzeit gesucht. Er blickt allerdings der Herausforderung mit Spannung entgegen, wie er uns wissen ließ.

„Ich bin stolz darauf bei Ravage den Hauptkampf machen zu können“, so Cetinkaya gegenüber GNP1.de. „Es wird eine sehr professionelle Veranstaltung mit eigenem Flaire im Herzen Hamburgs werden und ich bin froh vor meinen Freunden, Trainingskollegen und Familie kämpfen zu dürfen.“

Im März dieses Jahres konnte der Routinier bei „MMA Gladiators“ sein Comeback nach dreieinhalb Jahren verletzungsbedingter Auszeit feiern – und das mit einem Knock-out in Magdeburg (GNP1.de berichtete).

Mit dabei sind auch der ungeschlagene Selim Agaev und „Aslan“ Hasan Cerci, wie der aktuelle Trailer zur Veranstaltung verriet. Beide Athleten trainieren unter Chefcoach Cetinkaya im Warriors Fight Club, besser bekannt als „Team Ismail“. Beide besitzen harte Fäuste und sind extrem aggressiv, was den Zuschauern imponieren müsste. Agaev gilt zudem als begnadeter Ringer, der für spektakuläre Slams bekannt ist.

Man darf gespannt sein, welche Fighter das Kampfprogramm verstärken sowie auf die Gegner für die Hamburger Auswahl. Diese werden in den kommenden Wochen bekannt gegeben.

Tickets sind ab sofort bei Eventim zu erwerben. Weitere Infos bekommt ihr auf der offiziellen Homepage: www.Ravage-Series.com.

Den Trailer zur Veranstaltung findet ihr anbei: