MMA Deutschland

Premiere von Shooto Kings geglückt

Am Samstag fand in der Öschhalle im baden-württembergischen Metzingen die Erstausgabe von Shooto Kings statt. Auf dem Programm standen acht Profikämpfe im Shooto, darunter ein Titelkampf. Eröffnet wurde die Show mit einem Vorprogramm von fünf Amateurkämpfen.

Im Hauptkampf der Veranstaltung setzte sich der Japaner Naohiro Mizuno gegen German-Top-Team-Kämpfer Florian Lenz einstimmig nach Punkten durch.

Artjom Knorr sicherte sich im einzigen Titelkampf des Abends die Deutsche Meisterschaft im Profi-Shooto in der Gewichtsklasse bis 83 Kilogramm, indem er Artur Waiz in der ersten Runde mit einem Rear-Naked Choke zur Aufgabe zwang.

Die Ergebnisse der Veranstaltung im Überblick:

Shooto Kings 1
3. Mai 2014
Öschhalle in Metzingen

Naohiro Mizuno bes. Florian Lenz einstimmig nach Punkten
Jerome Höfer bes. Igor Montes via Armbar nach 4:08 in Rd. 2

Deutsche Profi-Shooto-Meisterschaft im Halbschwergewicht (-83kg)
Artjom Knorr bes. Artur Waiz via Rear-Naked Choke nach 3:37 in Rd. 1

Michel Röge bes. Daniel Tempera via K.o. nach 4:52 in Rd. 1
Yanick Isenmann bes. Simon Eberlein via Triangle Choke nach 0:44 in Rd. 1
Laurent Beranger bes. Philipp Matheis via Triangle Choka nach 2:08 in Rd. 1
Patrick Herring bes. Stefan Ziegler via Reverse Heelhook nach 1:30 in Rd. 1
Grigori Winizki bes. Thomas Trautmann geteilt nach Punkten

Amateur-Shooto
Julian Teschner bes. Junias Heil via Armbar nach 2:24 in Rd. 1
Raoul Tedeschi bes. Emanuel Correia einstimmig nach Punkten
Michael Bahr bes. Jan Kronschnabl einstimmig nach Punkten
Mark Frehner bes. Eldar Mamedov geteilt nach Punkten
Mergim Berisha und Selvin Ramcilovic trennten sich unentschieden