Anzeige

MMA - CH/AT

Nandor Guelmino kämpft gegen Josh Barnett

Nandor Guelmino (Foto: Tim Leidecker/GroundandPound)

Nandor Guelmino (11-3-1) ist der erste Österreicher in Diensten von Zuffa LLC. Laut unseren Quellen wird das 36 Jahre alte Schwergewicht aus Wien am 12. Januar 2013 bei Strikeforce debütieren. Sein Gegner ist eines der besten Schwergewichte der Welt: der frühere UFC-Champion Josh Barnett (31-6).

Guelmino gelang seit seiner TKO-Niederlage gegen den Deutschen Andreas Kraniotakes im Dezember 2009 ein enormer Entwicklungssprung, der in einer Erfolgsserie von sieben Siegen hintereinander und dem Gewinn des Weltmeistergürtels der slowenischen World Freefight Challenge mündete.

Guelmino kommt ursprünglich aus dem Standkampf, hat aber drei dieser sieben Kämpfe durch Aufgabe beendet. Im November 2011 bewies er zudem bei der Cage Fight Series in einer 5-Runden-Schlacht gegen Sascha Weinpolter, dass er nicht nur schnell siegen kann, sondern auch Kondition und Durchhaltevermögen besitzt.

Mit dem UFC- und PRIDE-Veteranen Josh Barnett steht Guelmino die größte Herausforderung seiner Karriere bevor. Barnett, der im vergangenen Jahr von Strikeforce verpflichtet wurde, nahm kürzlich an deren World Grand Prix im Schwergewicht teil. Nach Aufgabesiegen über Brett Rogers und Sergei Kharitonov musste er sich im Mai im Finalkampf dem ungeschlagenen Daniel Cormier nach Punkten geschlagen geben.

Die Strikeforce-Veranstaltung am 12. Januar 2013 in Oklahoma City, Oklahoma ist die vermutlich letzte der kalifornischen Organisation. Mit einer guten Leistung gegen Barnett könnte sich Guelmino für eine Übernahme in die UFC empfehlen.

Kommentare