MMA Deutschland

Ottman Azaitar stellt sich McGregor-Teamkollegen Kevin Koldobsky bei Brave CF 2

In 18 Tagen steht Ottman Azaitar endlich wieder in einem Käfig. Bei der zweiten Veranstaltung von Brave CF in Bahrain trifft der unbesiegte Kölner am 2. Dezember auf den Argentinier Kevin Koldobsky, der seinen misslungenen ersten Eindruck im Königreich wieder wettmachen will.

Mit der Ruhe ist es vorbei im Hause Ottman Azaitar (7-0). Nach mehreren Monaten, in denen nur wenig vom ungeschlagenen „Bulldozer“ zu vernehmen war, meldet sich der beliebte Kölner mit seinem ersten richtigen Auslandseinsatz bei Brave CF 2 zurück. Deutschlands fünftbestes Weltergewicht stand in diesem Jahr erst einmal im Käfig und bezwang im April den bis dato ebenso unbesiegten Polen Luksaz Szczerek bei GMC 8 durch einen technischen K.o. in der ersten Runde, gleichzeitig der fünfte Erstrundensieg in Folge.

Diese perfekte Bilanz setzt er jetzt in Bahrain gegen den Argentinier Kevin Koldobsky (6-3) aufs Spiel. „El General“ steht dabei schon zum zweiten Mal im Käfig von Brave CF. Der derzeitige Teamkollege von UFC-Doppel-Champion Conor McGregor im Straight Blast Gym Dublins musste sich im September bei der Veranstaltungspremiere dem Russen Eldar Eldarov geschlagen geben, seine erste Niederlage seit vier Jahren. In der Zwischenzeit wischte der Argentinier mit der Konkurrenz in seiner südamerikanischen Heimat den Boden auf und holte vier vorzeitige Siege in Folge. Nun bekommt er die nächste schwierige Aufgabe vorgesetzt.

Neben Ottman Azaitar macht sich in Alan Omer ein weiterer deutscher Kämpfer auf den Weg nach Bahrain. Der Stuttgarter kämpft gegen den ex-UFC-Kämpfer Masio Fullen um den Federgewichtstitel der Organisation.